Rathaus

Abwasser XXL – Ausbau des Troisdorfer Kanalnetzes

Adolf-Friedrich-Straße im März gesperrt

Im Rahmen der Bauarbeiten für die umfassende Sanierung des Abwasser-Kanalnetzes im Wohngebiet zwischen Siebengebirgsallee und Frankfurter Straße in Troisdorf-Mitte müssen in der Adolf-Friedrich-Straße Kanal-Hausanschlüsse hergestellt werden. Dazu wird die Straße zwischen Frankfurter Straße und Bertha-von-Suttner-Straße

vom 28. Februar bis voraussichtlich 29. März 2012 gesperrt.

Im ersten Bauabschnitt zwischen Frankfurter Straße und Am Fahr erfolgt die Umleitung über Frankfurter Straße, Alfred-Delp-Straße und Bertha-von-Suttner-Straße zur Adolf-Friedrich-Straße und umgekehrt. Im zweiten Bauabschnitt zwischen Am Fahr und Bertha-von-Suttner-Straße erfolgt die Umleitung von der Frankfurter Straße aus über Am Fahr, Am Strandbad und Julius-Leber-Straße zur Adolf-Friedrich-Straße.

Die Stadt bittet um Verständnis für die vorübergehende Regelung und um besondere Rücksichtnahme im betroffenen Wohnquartier. Der Straßenname erinnert an Adolf Friedrich (1885 bis 1957), der ab 1914 Lehrer und ab 1918 Rektor der Schule Blücherstraße war. Er war Gründer und bis zu seinem Tod Vorsitzender der Gemeinnützigen Wohnungsbau-Genossenschaft Troisdorf.