Troisdorfer Kinder traten beim Spielezirkus auf

Nach der Zirkusvorstellung Am Ufer: Ein Lied der Kinder zum Abschied

In den Sommerferien konnte das Mehrgenerationenhaus der Stadt Troisdorf ein abwechslungs und -bewegungsreiches Zirkusprojekt mit dem Kölner Spielezirkus für 50 Kinder in der Wohnsiedlung Am Ufer in Troisdorf-West anbieten. Die Kinder waren eine Woche lang mit großem Schwung und Jubel im Zirkusfieber. Sie konnten ihre Körperbeherrschung testen, erlebten ihre Stärken und konnten ihr Können in zwei Abschlußaufführungen einem großen Publikum zeigen.

„Von Seiten des Mehrgenerationenhauses, Haus International und unserer Einrichtung Uferstübchen möchte ich mich ganz herzlich beim Lions Club Troisdorf, beim Ortsvorsteher von Troisdorf-West, Rudolf Eich, und dem Seniorenbeauftragten für Troisdorf-West, Wilfried Klinkhammer, für die großartige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit danken“, erklärte Claudia Hoffmann, Leiterin des Mehrgenerationenhauses. Zusammen mit den zirkusbegeisterten Kindern hofft sie, dass es im nächsten Jahr wieder „Manage frei“ heißen kann.