Rathaus

Kunstprojekt im Mehrgenerationen-Haus International:

Kinder bastelten kleine Präsente für das Osterfest

Bewunderten die Osterdeko im Mehrgenerationenhaus: v.l. Elena Frei, Aneta Jeczmyk, Vize-Bürgermeister Manfred Catrin und Claudia Hoffmann.
Einer der Räume mit mannigfaltiger Osterdekoration.

Im Mehrgenerationenhaus der Stadt Troisdorf in Friedrich-Wilhelms-Hütte bastelten die Kinder, die an einem Kunst- und Entspannungsprojekt teilgenommen hatten, kleine Präsente für das Osterfest. Das Haus International wurde auf diese Weise kurzerhand in einen üppigen Osterbasar verwandelt. Hier kann man österliche Tischdekorationen, Blumentöpfchen mit Osterschmuck und bunte Gestecke, selbst gebastelte Osterhasen, wuschelige Osterlämmer und mehr erwerben.

Zur Eröffnung des kunterbunten Osterbasars kamen neben Vize-Bürgermeister Manfred Catrin und dem für das Haus International zuständige Sozialamtsleiter Rolf Bertsche auch viele Eltern, Lehrer und Förderer. Sie stärkten sich mit Eintopf oder Kuchen, um hinterher das breite Angebot für die Ostertage in Augenschein nehmen zu können. Auskunft erhält man bei der Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Claudia Hoffmann, Nahestr. 61-63 in Troisdorf-FWH, unter Tel. 02241/804654.