Rathaus

Troisdorf wählt - Landtagswahl am 9. Mai:

Wahlamt ab 6. April im Rathaus

Ab Dienstag, 6. April 2010, befindet sich das Wahlamt der Stadt Troisdorf für die Landtagswahl am 9. Mai im Rathaus Kölner Straße 176, im Erdgeschoss Zimmer E06 (neben dem Foyer). Die Öffnungszeiten sind Montag von 7.30 bis 19.00 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 7.30 bis 16.00 Uhr und Freitag von 7.30 bis 12.30 Uhr. Am Freitag vor der Wahl, 7. Mai 2010, ist das Wahlamt von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es ist die letzte Möglichkeit, um Briefwahlanträge abzugeben.

Briefwahlunterlagen können mit dem Antrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, schriftlich oder per Fax beantragt werden. Der Antrag muss vom Wahlberechtigten persönlich unterschrieben werden, daher bitte die Unterschrift nicht vergessen! Außerdem ist die Beantragung per E-Mail möglich. Ein Antragsformular findet man auf der städtischen Webseite www.troisdorf.de. Eine telefonische Beantragung ist allerdings ausgeschlossen.

Natürlich kann auch vor Ort im Wahlamt gewählt werden. Dazu muss man die Wahlbenachrichtigung und/oder den Personalausweis mitbringen. Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er dazu berechtigt ist.

Die Abholung von Wahlschein und Briefwahlunterlagen für eine andere Person ist nur möglich, wenn die Berechtigung zum Empfang der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt; dies hat sie der Gemeindebehörde vor Empfang der Unterlagen schriftlich zu versichern. Auf Verlangen hat sich die bevollmächtige Person auszuweisen.

Die Wahlbenachrichtigungen werden bis spätestens 18. April 2010 an die im Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten verschickt, das sind Deutsche im Alter ab 18 Jahre; Stichtag der Eintragung in das Verzeichnis ist der 4. April 2010. Falls Bürger keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben sollten, müssen sie sich mit dem Wahlamt  in Verbindung setzen.

Auskunft über die Wahlberechtigung usw. gibt im Wahlamt Zimmer E 06 Petra Göllner unter Tel. 02241/900-363, E-Mail: GoellnerP@Troisdorf.de, Fax: 02241/900-8311;

Auskunft über die Briefwahl gibt Iris Kern unter Tel. 02241/900-360, E-Mail: KernI@Troisdorf.de, Fax: 02241/900-8360;

Auskunft über die Wahlhelfertätigkeit in einem Wahllokal gibt Guido Reichwald unter Tel. 02241/900-312, E-Mail: ReichwaldG@Troisdorf.de, Fax: 02241/900-8312, Zimmer 233 im 2. OG des Rathauses.

Am Sonntagabend, 9. Mai 2010, um 18.00 Uhr beginnt die Wahlparty im Foyer des Rathauses Kölner Str. 176 mit ersten Ergebnissen und der Möglichkeit, mit Kommunalpolitikern und Vertretern der Stadt zu diskutieren. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Zum Altenforst übernehmen im Rathaus-Foyer als bewährter Wahl-Informations-Dienst WID die anschauliche Präsentation der Ergebnisse aus den Troisdorfer Stadtteilen.

Das Plakat zur Wahlparty finden Sie hier als pdf.