Rathaus

Blick auf Troisdorf in zehn Jahren:

Führungskräfte der Troisdorfer Stadtverwaltung bei Strategieworkshop

Ein Wochenende lang nahmen sich Bürgermeister Jablonski, seine Beigeordneten und Amtsleiter Zeit, sich über die Entwicklung der Stadt Troisdorf bis ins Jahr 2020 auszutauschen. Unter der Moderation des Strategieberaters Mario Sander diskutierten die Führungskräfte in fünf Arbeitsgruppen die Themen Schaffung von Arbeitsplätzen, Integration, Familienfreundlichkeit/Demografischer Wandel, Energieversorgung und Haushalt/Finanzen.

Anhand eines vorher festgelegten Formates wurden am ersten Tag in zufällig zusammengestellten Arbeitsgruppen die Zielsetzungen erarbeitet und erste Schlussfolgerungen gezogen. Vorgabe war, dass nach einer Stärken-Schwächen- und einer Chancen-Risiken-Analyse die Ziele messbar, erzielbar, realistisch und terminierbar waren. Am Ende des ersten Arbeitstages wurden die erarbeiteten Ergebnisse vorgestellt und engagiert im Plenum diskutiert.

Am Samstag trafen sich die Fachleute zu den fünf Themen und prüften die Ergebnisse des Vortages, definierten konkrete Maßnahmen zur langfristigen Zielerreichung „Troisdorf 2020“ und die erforderlichen Schnittstellen. Erfreut zeigte sich Bürgermeister Jablonski über die Arbeitsergebnisse: „Die erarbeiten Ziele haben meine Erwartungen übertroffen; alle Teilnehmer haben überaus engagiert mitgewirkt“.

Die Arbeitsergebnisse werden in den kommenden Monaten konkretisiert und in der Verwaltungskonferenz begleitet. Einmal jährlich soll die Strategietagung künftig mit wechselnden Themenstellungen stattfinden und die Weichenstellungen für die Zukunft der Stadt begleiten.