Rathaus

Aktuelle Einwohnerstatistik unserer Stadt:

Troisdorfs Einwohnerzahl leicht gestiegen

Die Einwohnerzahl Troisdorfs, der größten Stadt des Rhein-Sieg-Kreises, war bis Juni 2009 weiter angestiegen, fiel aber seitdem bis Ende September 2009 auf unter 76.800 leicht zurück. Die Zahlen in den Stadtteilen entwickelten sich seitdem zwar unterschiedlich, aber insgesamt hat die Stadt zum 31. Dezember 2009 mit 76.846 – nach Geburten und Todesfällen, Zuzug und Wegzug – 64 Einwohnerinnen und Einwohner mehr als Ende September.

Zur jetzigen Einwohnerzahl gehören auch die 2.743 Personen, die ihren zweiten Wohnsitz in Troisdorf haben. Außerdem werden die ausländischen Einwohner mitgezählt, deren Zahl nach Wegzug und Zuzug von Familien seit September 2009 von 8.728 auf heute 8.668 (ca. 11,3 %) Menschen leicht gesunken ist; Ende 2005 waren es noch 9.364 Personen.

Nach wie vor leben mit 38.983 deutlich mehr Frauen als Männer (37.863) in Troisdorf. Ein Großteil der Bürgerinnen und Bürger, nämlich 36.395, ist verheiratet. Die Zahl der ledigen Einwohner blieb mit 30.084 relativ konstant. Gestiegen ist die Zahl der 5.670 geschiedenen Troisdorferinnen und Troisdorfer, 4.629 sind verwitwet. Es bestehen 62 Lebenspartnerschaften, die von Personen gleichen Geschlechts vor dem Standesamt begründet worden sind.

Eine detailliertere Übersicht findet man hier als pdf-Datei.