34. Internationales Fest in der Troisdorfer City:

Musik, Infos und leckere Speisen aus vielen Ländern

Eine feste Tradition in unserer Stadt: Schon zum 34. Mal wird das Troisdorfer Internationale Fest stattfinden, zu dem der Integrationsrat der Stadt Troisdorf und die Stadtverwaltung gemeinsam einladen. Das überaus farbenfrohe lebendige Fest wird durch Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und den Vorsitzenden des Integrationsrats, Abdulrahman Köylüoglu, 

am Samstag, 25. September 2010, um 13.00 Uhr auf dem Wilhelm-Hamacher-Platz in Troisdorf-Mitte, 

eröffnet. In diesem Jahr sind wieder eine Vielzahl Troisdorfer Vereine und Organisationen daran beteiligt – Multikulti pur. Dazu gehört ein buntes Bühnenprogramm mit internationaler Musik, Tanz und Gesang von 13.00 bis 20.00 Uhr. Folklore aus Indien, Bolivien, Spanien, Mazedonien, Griechenland und von den Philippinen wird geboten.

Neben Abdulrahman Köylüoglu führen Lidia Blanca Parente Mezcua und Zeynep Lal durch das kurzweilige Programm. Dazu werden kulinarische Genüsse aus aller Welt kredenzt. Die Veranstalter wünschen den Besucherinnen und Besuchern des bewegten Fests viel Vergnügen.

Auskunft erhält man bei Bernhard Gatzke im Troisdorfer Rathaus unter Tel. 02241/900-518.