Inhalt

Kleine Ausstellung im ARThaus RAThaus:

Jugendliche machten Fotos zur Vielfalt


  •  Stolz auf die gelungenen Fotos: die Kinder und Jugendlichen mit Fotografin Nadine Preiss, links Vize-Bürgermeister Rudolf Eich im Rathaus-Foyer 
  •  Die Jugendlchen mit dahinter 1. v.l. Alisa Dumke, 3.v.l. Jule Dörner, 4.v.l. Nadine Preiss, 6.v.l. Rudolf Eich und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des TK3. 

In einer Herbstferien-Woche bot das Kinder- und Jugendzentrum TK3 in der Theodor-Körner-Str. 3 in Troisdorf-Bergheim einen Foto-Workshop mit dem Motto „Vielfalt. Viel wert!“ an. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich der Themen „Identität“ und „Vielfalt“ annehmen. Dabei ging es um Respekt gegenüber dem Mitmenschen, um Identitäten und Vielfalt in einer Person sowie Wünsche und Träume.

Unterstützt wurde das pädagogische Team des TK3, das von Jule Dörner geleitet wird, dabei von Alisa Dumke von der Kampagne „Vielfalt. Viel Wert“ des Caritasverbands Rhein-Sieg sowie Fotografin Nadine Preiss vom jfc Medienzentrum in Köln.

Vize-Bürgermeister Rudolf Eich eröffnete die Ausstellung und dankte den jungen Leuten für ihr Engagement und die beeindruckenden Bilder. Die Ausstellung der Fotos, die das farbenfrohe Ergebnis des Workshops waren, sind bis 25. Oktober 2019 im Foyer des Troisdorfer Rathauses zu sehen. Infos zum TK3 hier auf der Webseite.


Peter Sonnet

Pressemeldung 517 vom 18.10.2019
Pressestelle der Stadt Troisdorf