Inhalt

Anmelden zum Bundesförderprogramm „Digital jetzt“:

Bessere Digitalisierung in den Betrieben

Info-Flyer zum Förderprogramm des Bundesministeriums.Bild vergrößern

"Digital jetzt" heißt ein neues Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI). Das Besondere: vor allem Investitionen in digitale Technologien werden bezuschusst. Betriebe aller Branchen mit bis zu 500 Mitarbeitenden können sich ab sofort um eine Förderung bewerben.

Während bisherige Förderprogramme vor allem die Bezuschussung von Beratungsleistungen, Schulungen oder neuem Personal im Fokus hatten, steht bei „Digital jetzt“ die technische Umsetzung von Digitalisierungsprojekten von Unternehmen im Vordergrund. So sollen Anreize für die Anschaffung von neuer Hardware, Maschinen und technischer Ausrüstung gesetzt werden.

Förderung für größere Projekte

„Das BMWI hat eine erhebliche Lücke in der Förderlandschaft geschlossen“, meint TROWISTA-Digitalisierungsexperte Julian Keens. „Dieses Förderprogramm zielt ab auf Vorhaben mit Projektvolumina im fünfstelligen Bereich, die sich mit Sensorik, datengetriebenen Geschäftsmodellen, Künstlicher Intelligenz oder IT-Sicherheit auseinandersetzen.“

Vor kurzem hatte die Troisdorfer Wirtschaftsförderung TROWISTA über das NRW-Förderprogramm "Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken" informiert, das Beratungs- und Investitionsförderung speziell für Einzelhandelsbetriebe kombiniert. Durch das aktive Vorgehen der TROWISTA sind überdurchschnittlich viele Anträge aus Troisdorf eingereicht worden.

Investieren trotz Krise

„Mit dem neuen Programm setzt der Bund in der Krise genau auf die richtige Karte,“ ergänzt Wolf-Dieter Grönwoldt, TROWISTA-Geschäftsführer und selbst Unternehmer. „Die Förderquoten zwischen 40 und 60% und Fördersummen zwischen 17.000 und 50.000 Euro ermutigen die Unternehmen in der Krisenzeit zu investieren, um gestärkt daraus hervorzugehen.“

Unternehmen können sich an die TROWISTA wenden und erhalten weitere Informationen bei Julian Keens, Tel. 02241/89 602 14, Mail: KeensJ@trowista.de. Infos im Netz auf www.trowista.de/digital-jetzt. TROWISTA ist die Troisdorfer Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing GmbH, Kronenstraße 51 in Troisdorf-Mitte.


Peter Sonnet

Pressemeldung 470 vom 13.10.2020
Pressestelle der Stadt Troisdorf