Inhalt

Energetische Gebäudesanierung und mehr:

Neue Mitarbeiterin für den Klimaschutz

Enge Zusammenarbeit, aber mit Abstand: Sabine Henders und Thorsten Schmidt mit neuer Broschüre der Energieagentur.Bild vergrößern

Die Stadt Troisdorf hat jetzt eine kommunale Klimaschutz-Managerin. Die Umweltwissenschaftlerin Dr. Sabine Henders ist neue Mitarbeiterin im städtischen Amt für Umwelt- und Klimaschutz. Sie stellte gemeinsam mit Amtsleiterin Ulrike Tesch die Broschüre „Energetische Gebäudesanierung – Modernisieren mit Gewinn“ der Energieagentur Rhein-Sieg vor.

Ebenfalls dabei war Thorsten Schmidt, Geschäftsführer der Energieagentur, die die Stadt Troisdorf 2018 mitgründete. Henders weist in diesem Zusammenhang auf das Troisdorfer Förderprogramm Energetische Sanierung unter dem Titel „Altbau hat Zukunft“ hin. Gefördert werden Sanierungs- und Investitionsvorhaben zur Wärmedämmung, der Fenster und Türen, zur Heizungstechnik sowie zum Einbau thermischer Solaranlagen.

Klimaschutz-Konzept wird umgesetzt

Sabine Henders ist studierte Försterin und promovierte in Umweltwissenschaften an der Universität Linköping in Schweden. Zuletzt war sie in einem Berliner Klimaschutz-Beratungsunternehmen und im Thünen-Institut für Waldökosysteme in Eberswalde tätig. In Troisdorf bearbeitet sie das Klimaschutz-Konzept und das Förderprogramm zur energetischen Sanierung, Dachbegrünung und Innovation.

„Es ist eine spannende Aufgabe, das Klimaschutz-Konzept in die Praxis umzusetzen, denn ohne die entsprechenden Einrichtungen und Personen, die dabei mitmachen, kann das beste Konzept nicht funktionieren“, gibt Henders zu bedenken.

Infos zum Troisdorfer Förderprogramm für die Sanierung auf www.troisdorf.de, Rubrik Wirtschaft und Bauen, Stichwort Umwelt. Auskunft gibt Dr. Sabine Henders unter Tel. 02241/900-488, Mail: henderss@troisdorf.de. Die Broschüre der Energieagentur ist bei ihr kostenlos erhältlich oder wird zugesandt oder kann heruntergeladen werden von der Seite www.total-lokal.de/publikationen/projekt/5372103802.

Klipp und klar:

Frau Dr. Henders kümmert sich um das Thema Klima-Schutz in unserer Stadt.
Sie arbeitet im Amt für Umwelt- und Klima-Schutz im Rathaus.

Es gibt Geld der Stadt für bestimmte Bau-Maßnahmen.
Damit kann man alte Häuser schöner machen.
Alte Häuser verbrauchen dann weniger Heiz-Kosten und Strom.

Die Energie-Agentur verschickt dazu ein Heft mit Infos.
Frau Dr. Henders kann man anrufen: 02241/900-488.


Peter Sonnet

Pressemeldung 237 vom 14.05.2020
Pressestelle der Stadt Troisdorf