Inhalt

Hilfe für ambulant gepflegte Personen:

Neuer Kurs für Nachbarschaftshelfer

Plakat zum Nachbarschaftshelferkurs im Frühjahr 2021Bild vergrößern

Die Stadt Troisdorf bietet erstmals einen Kurs für Nachbarschaftshelferinnen und –helfer an. Sie sollen Menschen mit Pflegebedarf im Alltag unterstützen. Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat, mit dem ihre Leistungen für ambulant gepflegte Personen als „Entlastungshilfe“ bei der Pflegeversicherung abgerechnet werden können.

Der Kurs findet in Online- und in Präsenz-Phasen statt und ist kostenlos. Dazu wird eine Einführung in das digitale Lernen und in die Webinar-Software angeboten. Die Termine stehen noch nicht fest. Anmeldungen nimmt Claudia Hoffmann im städtischen Mehrgenerationenhaus entgegen, Tel. 02241/900-795, Mail: hoffmannc@troisdorf.de.

Für dieses Projekt arbeitet das Sozial- und Wohnungsamt der Stadt Troisdorf mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz in Köln zusammen. Infos auf www.alter-pflege-demenz-nrw.de. Kooperationspartner sind das NRW Arbeitsministerium, die Landesverbände der Pflegekassen, der Verband der Privaten Krankenversicherung, die Diakonie an Sieg und Rhein und die Integrations-Agenturen NRW.


Peter Sonnet

Pressemeldung 104 vom 10.03.2021
Pressestelle der Stadt Troisdorf


Informationen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Die PDF-Dateien sind in der Regel barrierefrei gestaltet. Dateien, die nicht von der Stadt Troisdorf erstellt wurden, erfüllen unter Umständen diese Kriterien nicht und sind dann mit dem Hinweis (Quelle: extern) gekennzeichnet.
Mehr Informationen zum Thema PDF und Barrierefreiheit finden Sie in unserer Hilfe.