Inhalt

Strassen.NRW informierte die Stadt:

Gehölzschnitt an der L269

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg hat die Stadt Troisdorf heute darüber informiert, dass seit heute bis voraussichtlich 26. Februar 2021 an der Landesstraße L269 zwischen Troisdorf-Bergheim und der A560-Anschlussstelle Bonn-Beuel auf einer Strecke von rund 1,5 km Länge dringend notwendige Gehölzpflegearbeiten durchgeführt werden.

Im Rahmen einer Bestandspflege wird in Böschungsbereichen der Gehölzbestand saniert und verjüngt. Außerdem hat der zuständige Baumkontrolleur des Landesbetriebs in den angrenzenden Anliegerparzellen Pappeln mit Faulstellen und Pilzbefall ausgemacht, die eine Gefahr für den Verkehr auf der L269 und für das dortige Brückenbauwerk darstellen. Die Eigentümer dieser Flächen werden ermittelt und aufgefordert, die Gefährdungen zu beseitigen.

Aktuelle Infos auf www.strassen.nrw.de.


Peter Sonnet

Pressemeldung 073 vom 22.02.2021
Pressestelle der Stadt Troisdorf