Inhalt

Zeichen gegen Gewalt – #OrangeTroisdorf

Stop Gewalt gegen Frauen

Weltweit werden am Aktionstag gegen Gewalt an Frauen am 25. November wieder Gebäude in oranges Licht getaucht sein. Um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen, wird sich 2021 auch die Stadt Troisdorf an der Aktion „Orange the world“ beteiligen.

Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt suchen deshalb Partner*innen bei Unternehmen, Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und anderen, damit das Statement in Orange an vielen Stellen im Stadtbild präsent ist und viele Menschen erreicht.

Einige Zusagen liegen bereits vor, so werden die Stadthalle und die Stadtbibliothek orange erleuchtet sein ebenso wie die Stadtwerke, die Stadttore und das Gebäude der Firma Reifenhäuser. Auch Privatpersonen und kleine Einrichtungen können mitmachen und Fenster durch transparentes Papier orange erleuchten.

U.a. mit einer Fotogalerie auf Social Media Kanälen unter dem hashtag „#Orangetroisdorf“ soll das Statement der Beteiligten aus Troisdorf in die Öffentlichkeit getragen werden.

Ansprechperson für „Orange Troisdorf“ ist Gleichstellungsbeauftragte Petra Römer-Westarp (roemer-westarpp@troisdorf.de). Bitte melden Sie sich gerne, wenn Sie sich eine Beteiligung vorstellen könnten.

Wie die Beleuchtung am eigenen Gebäude oder an Teilen davon realisiert wird, liegt in den Händen der jeweiligen Institution/des jeweiligen Unternehmens.


Ihre Ansprechpartnerin bei der Stadt Troisdorf

Überspringen: Tabelle der Ansprechpartner

MitarbeiterinKontaktBüro
Frau Dr. P. Römer-Westarp
Gleichstellungsbeauftragte

Tel. 02241/900-178

Fax 02241/900-8178

Rathaus, Zimmer E60
Kölner Straße 176 Symbol Stadtplandienst

zum Anfang der Tabelle