Azubis der Stadt Troisdorf vor dem Rathaus

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Dein Arbeitsplatz

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik arbeiten meist hinter den Kulissen und bereiten die Licht-, Ton- und Bühnentechnik für die einzelnen Veranstaltungen vor.

Außerdem bereiten sie die Räumlichkeiten für die Gäste vor, planen und kalkulieren die Materialbeschaffung.

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur Veranstaltungstechniker/in dauert 3 Jahre. Während der Ausbildung lernen die Auszubildenden alle Abläufe vor und nach einer Veranstaltung kennen, deren Vorbereitung und die Bedienung der Licht- und Tontechnik während des Programms der Veranstaltung.

Die theoretische Ausbildung findet blockweise am  Georg-Simon-Ohm-Berufskolleg in Köln statt.

Einstellungszeitpunkt und Ausbildungsdauer 

01.08. eines Jahres, 3 Jahre

Einstellungsvoraussetzungen 

• Mind. Fachoberschulreife 

• die persönliche, fachliche und charakterliche Eignung sowie die erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren (mehrstündiger Eignungstest und Vorstellungsgespräch) 

• Mindestalter 18 Jahre 

• Bereitschaft am Wochenende und abends zu arbeiten 

• Teamfähigkeit, Lern- und Einsatzbereitschaft 

• handwerkliches Geschick, Konzentrationsfähigkeit und Sorgfalt

Vergütung

1. Ausbildungsjahr 1.043,26 € (brutto)

2. Ausbildungsjahr 1.093,20 € (brutto)

3. Ausbildungsjahr 1.139,02 € (brutto)

Ausbildungsinhalte

  • Betriebliche (praktische) Ausbildung

    Zur Vermittlung der praktischen Fähigkeiten bietet das Kulturmanagement der Stadt Troisdorf, bei dem die betriebliche Ausbildung angesiedelt ist, mit der Stadthalle Troisdorf eine Veranstaltungsstätte die technisch auf dem modernsten Stand ist. Während der Ausbildung wird den Auszubildenden ein breitgefächertes Aufgabenfeld vermittelt. Neben den erwähnten Aufgabengebieten der Licht-, Ton- und Bühnentechnik werden fundierte Kenntnisse entsprechender Gesetze, Verordnungen und Normen vermittelt. Weiter gehören Arbeitssicherheit und der entsprechende Umgang mit Werkzeugen zum Ausbildungsinhalt. Ein wichtiges Gebiet bildet die Elektrotechnik, da die Ausbildung die Qualifikation zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“ beinhaltet

  • Theoretische Ausbildung

    Den Berufsschulunterricht besuchen die Auszubildenden blockweise im Georg-Simon-Ohm-Berufs-Kolleg in Köln.