Herbst 2022

Laubabholservice in Troisdorf

Wie auch in den vergangenen Jahren unterstützt die Stadt Troisdorf im Herbst die Bürger*innen bei der Laubentsorgung auf besonders belasteten öffentlichen Verkehrsflächen und richtet ab dem 01. Oktober bis zum 15. Dezember, zusätzlich zu der Kehrleistung nach § 4 a der Straßenreinigungssatzung, einen Laubabholservice in Straßen mit zahlreichen städtischen Bäumen ein.

Die Liste der betroffenen Straßen, mit Angabe der Abholtage, befindet sich in der Anlage zu dieser Meldung.

Anlieger*innen der in der Liste aufgeführten Straßen sammeln das Laub in Säcken ein. Die gefüllten Säcke können zu vorgesehenen Abholtagen in den oben angegebenen Zeiträumen morgens bis 7 Uhr am Straßenrand (Analog Müllabfuhr) abgestellt werden.

!!! BITTE BEACHTEN !!!

Beim Abholservice in der jetzigen Form fällt sehr viel Kunststoffabfall in Form von Säcken an. Daher möchten wir in Zukunft vom Herausgeben und Einsammeln der Kunsstoffsäcke weg, hin zu Laubkörben, die regelmäßig durch das Baubetriebsamt geleert werden. Hierzu werden wir in diesem Jahr die ersten Straßen testweise mit diesen Laubkörben ausstatten und keine Laubsäcke an die entsprechenden Anwohner ausgeben. Damit die Umstellung reibungslos funktioniert, ist die Stadt auf die Mithilfe der Bürger*innen angewiesen und möchte eindringlich darum bitten, lediglich das gesammelte Laub der Gehwege in die Laubkörbe zu füllen. Keinen Grünschnitt und keine Äste!

Die betroffenen Straßen sind in der angehängten Liste farblich hinterlegt.

Leere Säcke werden ab 01. Oktober kostenlos am Rathausempfang und auf dem städtischen Bauhof während der Dienstzeit, Montag – Donnerstag 8 - 12 Uhr, freitags 8 - 11 Uhr, ausschließlich an die Anlieger der Straßen aus dem Laubabholservice, die Laub von städtischen Bäumen einsammeln, in kleinen Mengen abgegeben.

Privat zur Verfügung gestellte Säcke werden in den in der Liste aufgeführten Straßen ebenfalls abgeholt, sofern sie durchsichtig sind oder aber eine entsprechende Kennzeichnung „Laub“ aufweisen.

Bürger*innen, die nicht in den Genuss des Abholservice kommen, können das Laub von städtischen Bäumen, das auf der Fahrbahn und dem Gehweg gesammelt wurde, zum Bauhof bringen, Bonner Straße 56, Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr.

Für die Entsorgung privater Gartenabfälle sind die Dienste der RSAG in Anspruch zu nehmen. Der städtische Bauhof nimmt kein Laub und keine Gartenabfälle von privaten Grundstücken an.

Die Stadtverwaltung appelliert an die Bürger*innen, die ihre privaten Gartenabfälle und Laub besonders auf dem Jahnplatz, am Waldrand in der Straße Am Hirschpark und Windgassenplatz in Vergangenheit abgestellt hatten, dies zu unterlassen. Diese Vorgehensweise beeinträchtigt das Stadtbild und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Diese wird mit einem Bußgeld geahndet.

Meldung mit Verzeichnis der Straßen zum Herunterladen als Pdf