Rathaus

Gemeinsam helfen mit Weihnachtspaketen

Weihnachtsessen für Bedürftige

Die Troisdorfer Tafel bittet um Lebensmittelspenden für bedürftige Menschen in unserer Stadt: Rentnerinnen und Rentner, Alleinerziehende, Sozialleistungsempfänger und Personen, die am Existenzminimum leben. Sie könnten mit den Spenden ein Weihnachtsessen zubereiten oder Speisen für die Festtage bereithalten.

Die Troisdorfer Tafel ist ein Projekt des SKM – Katholischer Vereinfür soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V., der immer wieder Lebensmittel für bedürftige Troisdorferinnen und Troisdorfer sammelt. „Unterstützen Sie bitte diese vorbildliche Weihnachtsaktion des SKM und helfen Sie mit, die Festtage auch für mittellose Mitbürgerinnen und Mitbürger zu verschönern und zu einem positiven Erlebnis zu machen“, ruft Bürgermeister Alexander Biber zur Beteiligung auf.

Die Lebensmittelspenden sollten ungekühlt haltbar sein und in weihnachtlich geschmückten, offenen Kartons verpackt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Troisdorfer Tafel nehmen sie

am Mittwoch, 15. Dezember 2021, zwischen 10 und 19 Uhr in der Stadthalle Kölner Str. 167, Troisdorf-Mitte,

in Empfang. Geldspenden nimmt die Troisdorfer Tafel auf Konto DE41 3706 9520 4104 5190 20 bei der VR-Bank Rhein-Sieg entgegen. Infos auf www.caritas.erzbistum-koeln.de/rheinsieg-skm