Rathaus

Zwei Workshops aus dem „Kulturrucksack“

Trickfilm digital und eigene Comics

Trickfilmfans im Alter zwischen 10 und 14 Jahren gesucht! Wie kann man schnell und mit einfachen Mitteln einen witzigen Trickfilm erstellen? Mithilfe eines echten Medienprofis finden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des digitalen Workshops das in den Sommerferien heraus. Sie konzipieren mit Hilfe von Video-Tutorials eigene kleine Filme mit Techniken wie Legetrick, Stoptrick oder Zeichentrick und eigens gebastelten Requisiten. Zum Schluss wird Medienpädagogin und Filmemacherin Katharina Klemm die Filme schneiden und vertonen. Ein kostenfreies digitales Angebot aus dem „Kulturrucksack“-Programm der Stadt Troisdorf.

Vom 2. bis 5. August 2021, jeweils von 10 bis 15 Uhr auf Burg Wissem, Burgallee,

findet der zweite Sommerferien-Workshop aus dem „Kulturrucksack“ für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren - dieser in Präsenz - statt mit dem Titel „Activists! – Comics for Future“. In was für einer Welt wollen wir zukünftig leben? Und was kann man ganz persönlich für eine lebenswerte und gerechte Zukunft tun?

In Anlehnung an die Graphic Novel „Activists“ der Künstlerin und Illustratorin Patricia Thoma, die den Workshop auch leitet, überlegen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops, was sie in Punkto Umweltschutz, Gesundheit oder Kultur verändern möchten und setzen dieses als Comic in Szene.

Das Landesprogramm „Kulturrucksack NRW“ wird vom NRW Familienministerium gefördert und in der Stadt Troisdorf jeweils durch Workshops für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren umgesetzt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Workshops finden unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt. Anmeldungen zu beiden Workshops unter Tel. 02241/900-427.

Allgemeine Infos zum Förderprogramm auf  www.kulturrucksack.nrw.de.