Rathaus

Kulturgeschichte von der Renaissance bis in unsere Zeit:

Matinee auf Burg Wissem: Der Wald

Detlev Arens
Jörg Pape
Fliegenpilz im Wald

Das Wahner Heide Portal Burg Wissem und der NABU Rhein-Sieg e. V. laden ein zur fast schon traditionellen Matinee, die in diesem Jahr dem „Wald“ gewidmet ist.

Die Matinee findet statt am Sonntag, den 02.10.2016 um 11 Uhr im Raum Wahner Heide auf Burg Wissem.

Keine Nation hat eine derart intensive Beziehung zum Wald wie die unsere. Der Wald ist für die Deutschen Inbegriff von Natur und Projektionsfläche für Mythen, Ängste und Sehnsüchte. Dabei ist der Wald hierzulande kaum unberührte Natur. Schon früh wurde er als Rohstofflieferant genutzt und wurde Teil jener abwechslungsreichen Kulturlandschaft, wie wir sie kennen. Vor allem aber ist der Wald spätestens seit der Romantik ein zentrales Motiv in der Literatur, Musik und bildenden Kunst.

Diesem Aspekt widmet sich der Vortrag des renommierten Autors Detlev Arens, der die Kulturgeschichte des deutschen Waldes in Texten und Bildern bis in unsere Tage verfolgt. Eingeleitet und moderiert wird die Matinee von Jörg Pape, dem ehemaligen Leiter des Bundesforstamtes Wahner Heide.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine Spende für den NABU.