Rathaus

Unternehmerfrühstück bei Reifenhäuser:

Kunststoff-Kompetenz made in Troisdorf

Besuch beim Weltmarktführer: v.l. Thomas Zacharias (TROWISTA), Wolfgang Högemann und Ulrich Reifenhäuser (Firma Reifenhäuser), Leonie Schneider-Kuttig (Verein pro Troisdorf) und Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski.

Unternehmerfrühstück beim Weltmarktführer: Von der Kunststoff-Kompetenz „made in Troisdorf“ konnten sich die Gäste beim Unternehmerfrühstück der Troisdorfer Wirtschaftsförderung TROWISTA und Unternehmerclub „pro Troisdorf“ selbst einen Eindruck verschaffen. Unter den Gästen war auch Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski, der sich kontinuierlich für ein positives Unternehmensklima in der Stadt engagiert.

Zum Frühstück geladen hatte diesmal der weltweit führende Hersteller von Produktionsanlagen für Kunststofffolien am Standort Troisdorf. Eindrucksvoll wurden den rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Maschinen im hauseigenen Technikum vorgeführt. Zur parallel stattfindenden Kunststoffmesse in Düsseldorf konnten sich, neben den via Shuttleservice angereisten Messebesuchern, auch die Troisdorfer Unternehmerschaft von den Leistungen des Maschinenbauers überzeugen.

„Rund 60 Unternehmen aus der Kunststoffindustrie bilden unser stärkstes Cluster in Troisdorf. Mit dem Netzwerk ´Kompetenzzentrum Kunststoff´ bieten wir den Unternehmen eine gemeinsame Plattform“, betonte der Troisdorfer Wirtschaftsförderer Thomas Zacharias die Bedeutung der Kunststoffindustrie in Troisdorf.

Er freute sich über das klare Bekenntnis zum Standort von Ulrich Reifenhäuser. Mit knapp unter 1.000 Mitarbeitern und einer Grundstücksfläche von 120.000 m² wächste das Unternehmen des Spezialmaschinenbauers stetig.

Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführender Gesellschafter, unterstrich die Besonderheit eines Familienunternehmens, in dem bei Entscheidungen oftmals das Bauchgefühl richtig und ausschlagebend sei. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski bedankte sich beim Gastgeber und lobte die unternehmerische Tätigkeit sowie die Investitionen in den Firmenstandort. Infos zur Wirtschaftsförderung unter www.trowista.de.