Rathaus

Forschen im Familienzentrum in Altenrath:

Kinder bringen Licht in Alberts Bau

„Wir bringen Licht in Alberts Bau“ ist das Motto für die kindgerechten Experimente mit Strom im Familienzentrum Kita Rübkamp in Troisdorf-Altenrath. Der kleine Maulwurf Albert liest für sein Leben gern. In Alberts Bau ist es aber dunkel. Wir helfen ihm, eine Glühlampe zum Leuchten zu bringen. Wie funktioniert das und warum wird sie warm? Unter der Erde gibt es keine Steckdosen.

Am Donnerstag, 10. März 2016, um 15 Uhr in der Kita Rübkamp in Altenrath,

bauen Kinder im Alter zwischen 5 und 9 Jahren mit Kabeln, Fassungen und Batterien ihren eigenen Schaltkreis. Was ist Strom und kann man ihn teilen? Wie schaffen es die Kinder, mehrere Lampen zum Leuchten zu bringen? Und wie kann Albert seine Lampe bequem wieder ausschalten? Diese und andere Fragen beantworten die Kinder mit Unterstützung von Maulwurf Albert und dem Experten Armin Radünz vom Mitmachlabor EMA. Die Teilnahme für Kinder ist kostenlos. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum, das „Haus der kleinen Forscher“, entgegen unter Tel. 02246/2187, per Mail: ruebkamp@kita-trd.de