Rathaus

Vorlesestunde in der Stadtbibliothek:

Schon gehört? Und auch geglaubt?

Schon gehört? Der Flamingo ist kein Flamingo, sondern etwas Ungeheuerliches. Ist nur ein Gerücht. Muss also nicht wahr sein. Kann aber. Man munkelt so einiges. Die Bilderbuchkünstler Martin Baltscheit und Christine Schwarz knöpfen sich mit lakonischem Witz ein allzu menschliches Thema vor. Storch, Ente, Papagei und andere Zweibeiner wissen etwas Verdächtiges über den beharrlich schweigenden und nebenbei schlafenden Flamingo, wahrscheinlich ist er sogar gefährlich!

Martin Baltscheit treibt mit köstlichem Slapstickhumor die Wirkung von Gerüchten, Verdächtigungen und Vorverurteilungen auf die Spitze mit fabelhafter Unterstützung der Illustratorin Christine Schwarz. Die witzige Geschichte wird von Ingeborg Haase vorgelesen, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek Forum e.V., für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren:

am Freitag, 19. Juni 2015, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Kölner Str. 2, Troisdorf-Mitte, 2.OG.

Anschließend malen und erzählen die Kinder zur Geschichte und haben bestimmt selbst so Einiges zum Thema zu berichten. Es ist der letzte Vorlesenachmittag vor den Ferien. Das Programm geht erst am 25. September 2015 weiter.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber es wird um Anmeldung ab 5. Juni 2015 gebeten unter Tel. 02241/97 39 57 58. Die Bibliothek ist Mittwoch 10 bis 13 Uhr, Donnerstag 13 bis 18 Uhr und Samstag 10 bis 14 Uhr geöffnet. Infos über die beiden Häuser der Stadtbibliothek auf www.troisdorf.de unter der Rubrik Familie/Bildung.