25 Jahre Fahrradfreundliches Troisdorf:

Jetzt das "Fahrradklima" in unserer Stadt bewerten!

Das Projekt „Fahrradfreundliches Troisdorf“ startete die Stadt Troisdorf 1988/89. Unterstützt durch Fördermittel des Landes NRW, wurde seitdem viel Geld in Fahrradwege, Velorouten, Fahrradabstellanlagen, Beschilderungen, Radstreifen, adäquate Ampelschaltungen und mehr für sicheres und attraktives Radfahren auf Troisdorfer Stadtgebiet investiert.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) führt jetzt mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums eine Befragung zum „Fahrradklima“ in deutschen Städten durch. Daran beteiligt sich auch die Ortsgruppe Troisdorf des ADFC Kreisverbands Bonn/Rhein-Sieg. Die Fahrrad-Situation vor Ort soll bewertet, das Verkehrsklima verbessert werden.

Macht Radfahren in Troisdorf Spaß, ist es sicher? Werden Radfahrer im Straßenverkehr akzeptiert? Sind Radwege breit genug? Insgesamt werden auf einem Fragebogen 27 Fragen gestellt. Am ADFC-Fahrradklima-Test kann man bis zum 30. November 2014 teilnehmen. Fragebögen und Flyer findet man im Foyer des Rathauses Kölner Str. 176, Troisdorf-Mitte, und online im Netz unter www.fahrradklima-test.de. Infos bei Guido Kopp vom ADFC Troisdorf unter Tel. 02241/2009100. ADFC und Stadt bitten um rege Teilnahme an der Umfrage.