Rathaus

Kurzweilige Stadterkundung mit Peter Haas:

Wie Troisdorf-Mitte nach Nord-Westen rückte

Anschauliche Rundgänge durch Troisdorf führt Peter Haas in unregelmäßigen Abständen durch. Der belesene Stadthistoriker und Autor war viele Jahre lang Kommunalpolitiker und Leiter der Gesamtschule Troisdorf. Seine nächste kurzweilige Exkursion unter dem Motto „Wie Troisdorf-Mitte allmählich nach Nord-Westen rückte“ beginnt

am Samstag, 7. Juni 2014, um 15.00 Uhr am großen Stadttor Ursulaplatz, Troisdorf-Mitte.

Die Exkursion dauert ca. 2 Stunden und führt über die Kirchstraße, Hippolytusstraße, vorbei am Bahnhof über Poststraße zum Zielpunkt Rathaus. Die Teilnahme an der Stadterkundung ist kostenlos, aber eine Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich bei der städtischen Pressestelle im Rathaus Kölner Str. 176 unter Tel. 02241/900-187. Falls die Teilnehmerzahl von 25 überschritten wird, wird ein Zusatztermin am Sonntag, 8. Juni 2014, ebenfalls um 15.00 Uhr ab demselben Treffpunkt angeboten.

 Innenstadt-Führung auch virtuell und als Heft

Vor kurzem erschien ein Audio-Guide durch die Troisdorfer Innenstadt, in dem Peter Haas mit sonorer Stimme, teils humorvollen Anekdoten, mit Stadtplan und Fotos die Geschichte von Straßen und Plätzen erläutert. Den Audio-Guide kann man über ein Smartphone mit der App „guidemate“ herunterladen. Da es aber Menschen gibt, die kein Smartphone oder Tablet haben oder haben wollen, hat die Stadt die Führung durch die Innenstadt als Broschüre herausgegeben.

Peter Haas ist belesener Stadthistoriker und Autor, war viele Jahre lang Kommunalpolitiker und Leiter der Gesamtschule Troisdorf. Auf 30 Seiten kann man jetzt mit Texten von Peter Haas die Innenstadt erkunden. Das ist auch für diejenigen Einwohner oder Besucher unserer Stadt ein interessanter Geschichtsweg, die nicht an den kurzweiligen Stadtführungen von Peter Haas teilnehmen können, die er in unregelmäßigen Abständen durchführt.

Der Weg durch die Troisdorfer City beginnt am Bahnhof, vorbei an Rathaus und Krankenhaus Richtung Waldpark und Burg Wissem. Er endet am Fischerplatz nach einem Gang durch die Fußgängerzone. Die Broschüre ist im Rathaus Kölner Str. 176 und in der Tourist-Information auf Burg Wissem, Burgallee, kostenlos erhältlich.