Ihre Stimme zählt - Troisdorf wählt am 25. Mai:

Wahlparty ab 19 Uhr erstmals in der Stadthalle Troisdorf

Premiere an einem Mammut-Wahlsonntag: Zum ersten Mal findet eine Wahlparty im großen Saal der neuen Stadthalle an der Kölner Straße statt. Beginn ist, ebenfalls zum ersten Mal, erst um 19.00 Uhr wegen der Vielzahl der auszuzählenden Stimmen in den Wahllokalen. Das dauert lange. Denn nacheinander müssen die Stimmen für die Europawahl, die Landratswahl, die Kreistagswahl, die Bürgermeisterwahl und die Stadtratswahl ausgezählt werden. Die Auszählung der Stimmen für den Integrationsrat erfolgt durch gesonderte Wahlvorstände.

Zur Wahlparty sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Mit Kommunalpolitikerinnen und –politikern kann man diskutieren und gemeinsam die Wahlergebnisse erörtern. Getränke und Imbiss werden zu moderaten Preisen angeboten.

Am Abend des Super-Wahltags ist die Kandidatin oder der Kandidat für das Amt des Landrats und des Bürgermeisters gewählt, die oder der mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat. Wird diese Mehrheit nicht erreicht, ist jeweils zwischen den zwei Bestplatzierten eine Stichwahl durchzuführen. Schon vormerken: Eine eventuell notwendige Stichwahl für die Wahl des Bürgermeisters und/oder des Landrats würde am Sonntag, 15. Juni 2014, stattfinden.

Noch ein praktischer Hinweis:

Im Stadtplandienst der Stadt Troisdorf sind die Wahlbezirke für die Europa- und Kommunalwahl 2014 eingebunden. Außerdem sind die Wahllokale für die Europa-, Kommunalwahl und die Wahl des Integrationsrates online. Sie erreichen die Webseite über http://www.stadtplan.troisdorf.de.