Rathaus

Start der neuen Stadtratsperiode:

Neue Fraktionen, neue Vize-Bürgermeister, alte Ortsvorsteher

Zu seiner ersten Sitzung nach den Kommunalwahlen traf sich der neue Troisdorfer Stadtrat im Ratssaal des Rathauses
Bürgermeister Jablonski (vorne Mitte) verabschiedete die ausgeschiedenen und begrüßte die neuen Stadtverordneten
Neu im Amt: v.l. die zukünftigen Vize-Bürgermeisterinnen und Vize-Bürgermeister Angela Pollheim, Gisela Günther, Rudolf Eich und Jörg Kaiser bei der Amtseinführung durch Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski

In seiner ersten Sitzung am 18. Juni 2014 hat sich der neue Troisdorfer Stadtrat konstituiert. Nach der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 gehören ihm nun 52 Stadtverordente in den Fraktionen CDU (22 Sitze), SPD (17), Bündnis 90/Die Grünen (4), Die Linke (3), FDP (2), Alternative für Deutschland (2) sowie Regenbogen und Piraten (2) an. In einer Stichwahl am 15. Juni 2014 war Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski in seinem Amt bestätigt worden. Er leitet weiterhin die Sitzungen des Stadtrats und bleibt Verwaltungschef 

In seiner ersten Sitzung verabschiedete Bürgermeister Jablonski die Ratsmitglieder, die nicht mehr kandidierten oder nicht mehr gewählt worden waren: von der CDU Andreas Alder, Martin Böhm, Heidemarie Rahmel, Ludwig Rahmel und Kurt P. Schneider, von der SPD Karl Arnold, Horst Grundmann und Axel Keßler sowie Alt-Bürgermeister und ehemaliges Mitglied des Bundestags Uwe Göllner, von den Grünen Markus Schäfer und Sabine Schäfer, von der FDP Jan-Benedikt Pöller und Gordon Bohnen sowie die Einzelratsmitglieder Stefan Reh (Volksabstimmung) und Andreas Hasselmann (parteilos).

Danach entschied der Stadtrat über die Zahl und Besetzung seiner Ausschüsse. Außerdem wurde die Zahl der Vize-Bürgermeister um eine Person erhöht. Zu den neuen Vertretern des Bürgermeisters wurden Rudolf Eich (CDU), Angela Pollheim (SPD), Gisela Günther und Jörg Kaiser (beide CDU) gewählt.

Die Mitglieder des neuen Stadtrats bestätigten in einer Wahl die bisherigen Ortsvorsteher, die Ehrenbeamten in den 12 Troisdorfer Stadtteilen: Achim Tüttenberg (Altenrath), Karl-Heinz Stocksiefen (Bergheim), Klaus Schlicht (Eschmar), Heinz Fischer (Friedrich-Wilhelms-Hütte), André Kern (Kriegsdorf), Dirk Pilger (Müllekoven), Alfons Weißenfels (Oberlar), Alfons Bogolowski (Rotter See), Gisela Günther (Sieglar), Werner Zander (Spich), Gerhard Schlich (Troisdorf-Mitte) und Rudolf Eich (Troisdorf-West).

Über die Stadtverordneten, ihre Fraktionen, die Vize-Bürgermeister und Ortsvorsteher, die bis zu den nächsten Kommunalwahlen im Jahr 2020 gewählt worden sind, findet man mehr Informationen auf dieser Webseite, Rubrik Stadt/Rathaus, Stichwort „Rat und Ausschüsse“. Dort findet man im „Ratsinformationssystem“ auch die Termine und Tagesordnungen der Sitzungen des Stadtrats und seiner Ausschüsse.