Angebot in Köln für Troisdorfer Klassik-Freunde:

Exklusives Programm mit Musik von Verdi, Donizetti und mehr

Die Theatergemeinde Köln bietet wieder ein Exlusivprogramm mit vier Aufführungen für Troisdorfer Bürgerinnen und Bürger in der Domstadt an. Dazu gehören Tschaikowskys „Eugen Onegin“  und Donizettis „Liebestrank“ in der Oper am Dom, Bruckners 4. Sinfonie (die „Romantische“), ein Konzertstück von Henze und Verdis Requiem in großer Besetzung in der Philharmonie. Mit den Tickets erhält man eine Werkeinführung und das Kulturjournal „rheinkultur“.

Den Flyer mit Informationen und den reduzierten Preisen des Programms findet man im Foyer des Rathauses, in der Musikschule, in der Touristen-Info auf Burg Wissem sowie in der Stadtbibliothek. „Schon seit Jahren arbeiten die Stadt Troisdorf und die Theatergemeinde Köln erfolgreich zusammen, um die musikalischen Programme auf die Beine zu stellen. Ich wünsche allen Klassik-Freunden aus unserer Stadt bleibende Musikerlebnisse“, schreibt Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski in seinem Grußwort.