Märchenhelden in der Stadtbibliothek

Erzählungen des Rheinischen Märchenkreises

Die sechs Damen vom Märchenkreis

Zum 12. Mal lud die Troisdorfer Stadtbibliothek alle Märchenfreunde in ihr Haus um in märchenhaft geschmückter Atmosphäre und gestärkt mit kleinen Köstlichkeiten vom Buffet in die Welt der Märchen einzutauchen.

„Wege ins Ungewisse“ war das Motto des diesjährigen Abend und die sechs Erzählerinnen des Rheinischen Märchenkreises erzählten in bewegend, ernsten Tönen von  Märchenhelden, die nicht immer ihr Glück finden so wie im dänischen Märchen „Die rote Rose“. Heiter und schwungvoll dann z.B. das spanische Märchen „Die Frau, die den König heilte“, das von der tanzenden Maria erzählte, die mithilfe ihrer Lebensfreude und Unbefangenheit den sterbenden König heilen konnte. Auch Märchenhelden beschreiten die unterschiedlichsten Wege auf der Suche nach ihrem Glück.

Stimmungsvoll begleitet wurden die Erzählerinnen vom Flöten- und Klarinettentrio unter Leitung von Anita Kutscher aus Bergisch Gladbach.

Viel Applaus für die langen, ungewöhnlichen  Märchen und Vorfreude auf den nächsten Märchenabend in der Stadtbibliothek Troisdorf.

Wer Interesse an der Arbeit des Rheinischen Märchenkreises hat wendet sich an Ingrid Erlhage.