Rathaus

Winterwald in der Fußgängerzone war großer Erfolg:

Vier Tage lang festliche Stimmung in der Troisdorfer City

So viel war in der Troisdorfer City schon lange nicht mehr los: Zum fünften Mal war die Fußgängerzone in einen „Winterwald“, einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt verwandelt worden. Winterlich geschmückte Weihnachtsbäume und viele kleine Tannen begeisterten Jung und Alt. Fotos findet man hier.

So viel war in der Troisdorfer City schon lange nicht mehr los: Zum fünften Mal war die Fußgängerzone in einen „Winterwald“, einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt verwandelt worden. Winterlich geschmückte Weihnachtsbäume und viele kleine Tannen begeisterten Jung und Alt. Die Adventszeit begann festlich in unserer Stadt mit einem vorweihnachtlichen Vergnügen für die ganze Familie. Jede Menge Musik, Leckereien und Geschenkideen natürlich gehörten dazu.

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski eröffnete den viertägigen Weihnachtsmarkt gemeinsam mit dem Nikolaus und dem Kinderchor der Grundschule Schlossstraße. Das ist schon seit vielen Jahren Tradition. Diesmal lockte auch der verkaufsoffene Sonntag wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in unsere Stadt.

Bei dem Andrang am Wochenende hatten die städtischen Ordnungskräfte zwar viel zu tun, aber die Veranstaltung verlief reibungslos und in bester Adventsstimmung der vielen tausend Besucherinnen und Besucher. Die Troisdorfer Einzelhändler beteiligten sich mit besonderen Angeboten am vorweihnachtlichen Markt.