Rathaus

Neue Ausstellung im Kunsthaus Troisdorf:

Ab 6. September ist „alles rund“

Nach kurzer Sommerpause startet das Kunsthaus Troisdorf an der Mülheimer Straße mit der Werkschau „ALLES RUND“ in die zweite Hälfte der Ausstellungs-Saison der Städtischen Galerie. Die Ausstellung wird eine runde Sache mit Werken von 16 Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, dem Ruhrgebiet, Westfalen und Ost-Westfalen, Bielefeld und Polen.

Am Freitag, 6. September 2013, um 19.30 Uhr im Kunsthaus Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte,

wird Vize-Bürgermeister Manfred Catrin die Ausstellung eröffnen. Zur Einführung spricht Stefan Zajonz vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler, kurz BBK Bonn Rhein-Sieg.

In der Ausstellung, „umrunden“ Brigitte Bailer, Rüdiger Bergmann, Jutta Börger, Wolfgang von Chamier, Robby Gebhardt, Cornelia Harss, Liesel Heppekausen, Robert Huber, Eva Jepsen-Föge, Karin Jessen, Martin Langer, Olaf Menke, Damian Pietrek, Barbara Stewen, Petra Timmas und Eva Volkhardt das Thema auf vielfältige Weise. Gezeigt werden Malerei, Grafik, Collagen, Fotografie, Bildhauerei, Objekte und Installationen.

Es geht rund bis zum 6. Oktober 2013 jeweils samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 14.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 02241/900-460. Die Finissage findet am Sonntag, 6. Oktober 2013, um 11.00 Uhr im Kunsthaus statt.