Informationsabende an Troisdorfer Grundschulen:

Eltern werden zur Förderung ihrer Kinder beraten

Alljährlich werden jeweils die Troisdorfer Eltern, deren Kinder das vierte Lebensjahr vollenden, über vorschulische Fördermöglichkeiten für ihren Nachwuchs beraten. Es geht diesmal vom 15. bis 18. April 2013 um die Jungen und Mädchen, die zwischen dem 1. Oktober 2008 und dem 30. September 2009 geboren worden sind.

Leiterinnen und Leiter der 40 Troisdorfer Kindertagesstätten und der 12 Grundschulen erklären vor Ort, was die Schulen von den Erstklässlern erwarten (Schulfähigkeitsprofil) und welche Möglichkeiten der individuellen Förderung es gibt (Sprachfrühförderung und mehr). Infos über die Troisdorfer Schulen unter www.troisdorf.de, Rubrik Familie/Bildung.

Die einstündigen Informationsabende finden für Familien aus den entsprechenden Stadtteilen statt. Weil die Schulbezirksgrenzen entfallen, können Eltern aus Troisdorf-Kriegsdorf die Veranstaltungen in Sieglar oder Spich besuchen:

am Montag, 15. April 2013, um 19.00 Uhr in der Aula der Grundschule Asselbachschule, Asselbachstraße in Spich, für die Stadtteile Spich und Kriegsdorf;

am Dienstag, 16. April 2013, um 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule Janosch-Schule, Magdalenenstraße in Oberlar für die Stadtteile Friedrich-Wilhelms-Hütte, Oberlar und Troisdorf-West;

am Mittwoch, 17. April 2013, um 19.00 Uhr in der Aula der Grundschule Kettelerstraße in Troisdorf-Sieglar, für die Stadtteile Sieglar, Rotter See, Eschmar und Kriegsdorf;

am Donnerstag, 18. April 2013, um 19.00 Uhr in der Siegauenhalle Troisdorf-Bergheim, Glockenstraße, für die Stadtteile Bergheim und Müllekoven;

Donnerstag, 18. April 2013, um 19.00 Uhr im Versammlungsraum der Evang. Grundschule Troisdorf, Matthias-Langen-Straße in Troisdorf-Mitte, für die Stadtteile Altenrath und Troisdorf-Mitte.