Vorlesestunde in der Stadtbibliothek Sieglar:

Sankt Martin einmal anders - vom Sinn des Teilens

Titelseite des Buches "Eine Laterne für Sankt Martin" aus dem Verlag Gabriel.

Der kleine Linus freut sich auf den Laternenumzug, sogar einen echten Sankt Martin soll es dort geben. Den findet er toll, denn der teilt einfach seinen Mantel mit einem Bettler. Das würde Linus ganz genauso machen, da ist er sich sicher. Doch als Linus’ Cousin David zu Besuch kommt und Linus nicht nur sein Zimmer mit ihm teilen soll, ist er plötzlich gar nicht mehr sicher, ob das Teilen wirklich Spaß macht. Wie diese moderne Martins-Erzählung mit dem Titel „Eine Laterne für Sankt Martin“ ausgeht, können Kinder im Alter ab vier Jahren

am Samstag, 27. Oktober 2012, um 14.30 Uhr in der Stadtbibliothek Sieglar, Schulzentrum Edith-Stein-Straße,

erfahren. Nach dem Vorlesen aus dem Bilderbuch von Martina Baumbach und Eva Czerwenka (Verlag Gabriel) können die Kinder gemeinsam Bilder zum Thema malen. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung in der Stadtbibliothek Sieglar oder unter Tel. 02241/9623450 gebeten. Die Bibliothek ist dienstags und freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr, mittwochs von 10:00 bis 13:00 Uhr, donnerstags von 13:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr geöffnet, montags geschlossen.