Rathaus

Peter und der Wolf für Kinder

Peter und der Wolf als Schatten in Troisdorf

Heinrich Heimlich begeistert Kinder mit Schattentheater in der Stadtbibliothek.
Peter und der Wolf wird als Schattenspiel mit Musik auf Leinwand gezeigt.

„Peter und der Wolf“ erzählt die Geschichte von Peter, der die Gartentür offen lässt, von der Ente, die sich darüber freut und auf die große Wiese watschelt, vom Wolf, der die Ente frisst, vom kleinen geschickten Vogel, mit dessen Hilfe Peter den Wolf schließlich fängt und von den Jägern, die den Wolf nur noch in den Zoo bringen müssen.

Heinrich Zwissler vom „Theater Heinrich Heimlich“ aus Aachen führt den Klassiker "Peter und der Wolf" nach Sergei Prokofjew als farbiges Schattentheater vor. Kinder im Alter ab 4 Jahren können der Musik lauschen, über die großen leuchtenden Bilder staunen und etwas über Musikinstrumente lernen. Es wird spannend

am Samstag, 10. März 2012, um 15.00 Uhr in der Stadtbibliothek Kölner Str. 2, 2.OG, Troisdorf-Mitte.

Am Anfang stellt Heinrich Heimlich die wichtigsten Melodien, gespielt auf Originalinstrumenten vor. Sodann setzt er sich dem Publikum zugewandt an seine magische Kiste. Während er die Geschichte erzählt und die Musik einsetzt, erscheint auf der Leinwand das Farbschattenspiel. Die Kinder können quasi einen Blick hinter die Kulissen werfen. Sie können den Puppenspieler bei seinem Spiel beobachten und erleben, wie Schattentheater im Moment entsteht.  

Das Stück ist eine Gemeinschaftsproduktion mit der Fachhochschule für Design in Düsseldorf. Der Eintritt kostet für Kinder 4 Euro, für Erwachsene 5 Euro. Wegen der begrenzten Zuschauerplätze kann man Karten in der City-Bibliothek unter Tel. 02241/97 39 54 58 vorbestellen. Parkmöglichkeiten im Parkhaus des Forums, Einfahrt Kirchstraße.