Rathaus

Zwei Tage Blues-Festival in unserer Stadt:

Troisdorf still got the Blues

Die Musiker der Troisdorfer Bluesband BB's Bluesmile freuen sich auf viele Musikfreunde.
International bekannt sind die Blues-Musiker Bargel und Heuser.

Troisdorf hat bald den Blues. Das städtische Kulturamt als rühriger Veranstalter hat ein Bluesfestival vorbereitet, das es in sich hat. „Still got the Blues“ bietet zwei Tage lang stürmische bis erdige, auf alle Fälle leidenschaftliche Bluesmusik jeweils um 20.00 Uhr im Saal Zur Küz, Eintrachtstraße in Troisdorf-Sieglar.

Am Freitag, 14. September 2012, wird Johnny Rieger das Festival furios eröffnen. Er steht wie bislang keiner für die „New Generation of Blues“. Er verbindet auf seinem aktuellen Album „Come On“ perfekt Tradition und Moderne.

Im Anschluss daran werden Richard Bargel und Klaus „Major“ Heuser ihr Können unter Beweis stellen. Richard Bargel hat die deutsche Bluesszene mitbegründet und gilt seit über 40 Jahren als einer der bedeutendsten und innovativsten Bluesmusiker mit internationalem Renomeé.

Klaus „Major“ Heuser hat als BAP-Gitarrist mit seinem unverwechselbaren Stil deutsche Rockgeschichte geschrieben. Als die beiden Vollblutmusiker mit Band ihr erstes öffentliches Konzert im ausverkauften Pantheon Theater in Bonn gaben, überraschte die Zusammenarbeit der zwei Musikerlegenden nicht nur die Fachwelt, sondern auch das Publikum.

Am Samstag, 15. September 2012, startet der Abend mit den Troisdorfer Musikern der BB’s Bluesmile. Weit über unsere Stadtgrenzen hinaus bekannt, präsentieren die vier Vollblutmusiker die guten alten Mainstream-Titel des Blues, aber auch neue, unbekannte Songs. Die niederländische Band KING MO, die danach spielt, hat einen fulminanten Start in der Bluesszene hingelegt – mit ihrer ersten erfolgreichen Tour 2009 und drei neuen CD’s innerhalb von 25 Monaten.

Der Eintritt pro Abend kostet im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Das Festivalticket für beide Tage kostet 28 Euro. Eintrittskarten sind außer an den bekannten Vorverkaufsstellen in Köln, Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis auch im Rathaus Troisdorf, Kölner Str. 176 erhältlich. Infos unter Telefon 02241/900 455, Mail: ticketservice@troisdorf.de.