Rathaus

Willkommen im Internationalen Café und beim Stammtisch!

Im Rahmen des Landesprojektes "Selbstbestimmt - mein Quartier gewinnt" sind in Bewohnerversammlungen in der Aula des Gymnasiums Zum Altenforst vielfältige Ideen für Aktivitäten älterer Menschen gesammelt worden. Im Oktober sind die Seniorinnen und Senioren aus dem Altenforst und weitere Gäste zu folgenden Veranstaltungen eingeladen.

Am Montag, 10. Oktober 2011, um 17.00 Uhr in der Gaststätte Saga, Frankfurter Str. 166, Troisdorf-Mitte,

findet wieder ein selbst organisierter Stammtisch für Seniorinnen und Senioren im Altenforst statt, zu dem man bisher schon zweimal traf. Rund 20 Seniorinnen und Senioren nahmen teil. Die gute Erreichbarkeit ist durch die gegenüber liegende Bushaltestelle gegeben. Ansprechpartnerin ist Hannelore Lichtenberg, Tel. 02241/79333.

Am Donnerstag, 13. Oktober 2011, um 15.00 Uhr im Familienzentrum Am Wasserwerk 17,

trifft man sich zu türkischem Mokka und rheinischem Streuselkuchen im ersten „Internationalen Café“. Seniorinnen und Senioren des Wohnviertels Altenforst hatten mehrmals den Wunsch geäußert, Mitbewohner aus anderen Kulturkreisen kennenzulernen. Kochen und Essen sagen viel aus über Menschen aus verschiedenen Ländern und ihre Kultur, fremde Sitten und Gebräuche. Was liegt näher, als die vielfältigen Koch- und Backkünste der Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnviertels Altenforst zu nutzen.

Rotraud Walder, Mitarbeiterin der Volkshochschule Troisdorf, lädt gemeinsam mit der Leiterin des Familienzentrums Brigitte Wiese und Vertretern des Integrationsrates Troisdorf herzlich ein zu einem Treffen ins "Internationale Café" ein. Nach Vorstellung charakteristischer Speisen und Getränke der Herkunftsländer werden beim ersten Treffen Türkischer Mokka, Streuselkuchen und Tee vom Samowar mit roter Konfitüre zubereitet und anschließend gemeinsam genossen. Die Speisen und Getränke für weitere Treffen werden gemeinsam ausgewählt. Rotraud Walder gibt in der VHS-Geschäftstelle Auskunft unter Tel. 02241/874490.

Am Dienstag, 18. Oktober 2011, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Familienzentrum Am Wasserwerk 17,

findet, wie jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, der nächste Seniorentreff statt. In gemütlicher Atmosphäre besteht die Möglichkeit für Gespräche, Spiele und andere Aktivitäten. Der Seniorentreff wird begleitet von Kirsten Bentlage. Gäste sind herzlich willkommen.

Die Räume des Familienzentrums, die zur städtischen Kindertagesstätte im umgebauten ehemaligen Troisdorfer Wasserwerk gehören, sind über die seitliche Eingangstreppe zu erreichen. Ein behindertengerechter Zugang ist über den dahinter liegenden Eingang der Kita möglich.Auskunft über die Veranstaltungen und das Gesamtprojekt gibt Claudia Grunenberg im Troisdorfer Rathaus, Kölner Str. 176, unter Tel. 02241/900-545.