Ochs und Esel finden ein Kind im Stall

Ochse und Esel kümmern sich liebevoll um das Findelkind im Stall.

Als der Ochse nach getaner Feldarbeit zurück in seinen Stall kommt, findet er mitten auf seiner Mahlzeit - dem frischen Heu - ein verpacktes schreiendes Bündel. Der hinzueilende Esel vermutet in dem Baby sogar das Jesuskind. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte durch Bedrohungen von außen zu einem fürsorglichen Adoptivgespann. Für kleine und große Theaterfreunde wird eine liebevolle, etwas andere Weihnachtsgeschichte rund um die Themen Fürsorge, Eigensinn und Nächstenliebe mit dem Titel „Ox und Esel“ aufgeführt:

am Samstag, 3. Dezember 2011, um 15.00 Uhr in der Stadtbibliothek Kölner Str. 2, 2. OG.

Die einstündige Aufführung durch das Ensemble des ReibeKuchenTheaters ist für Kinder im Alter ab 5 Jahre geeignet. Der Eintritt kostet für Kinder 4 Euro, für Erwachsene 5 Euro. Auskunft erhält man in der Ciy-Bibliothek unter Tel. 02241/97 39 57 58.