Frühlings-Flohmarkt in der Stadtbibliothek:

Preiswertes Lesefutter für Schnäppchenjäger

Immer eine Menge los und im Angebot beim Bücherbasar in der Bibliothek.

„Unser Aufruf zum Basar war ein voller Erfolg, große Mengen bestens erhaltener Bücher wurden abgegeben“, freut sich Ingeborg Haase, Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbibliothek Troisdorf, die sich auch um die Bücherflohmärkte in der City-Bücherei kümmert. Doch nicht nur Bücher aller Art, auch CDs, Hörbücher, Computerspiele, DVDs, Videos und ganze Zeitschriftenjahrgänge wurden gespendet und können beim vielseitigen Medien-Basar

vom 10. Mai bis 4. Juni 2011 in der Stadtbibliothek Kölner Str. 2, Troisdorf-Mitte, 2. OG,

während der Öffnungszeiten im Lesecafe erworben werden. Die Preise sind wieder so niedrig, dass Schnäppchenjäger und Leseratten auf ihre Kosten kommen. Der Förderverein stellt die Einnahmen der Bibliothek für Neuanschaffungen von Medien zur Verfügung. Wer Interesse an der Arbeit des Fördervereins hat, wendet sich an Ingeborg Haase unter Tel. 02241/804639. Weitere Infos zum Flohmarkt erhält man in der Bibliothek unter Tel. 02241/97395758 oder www.stadtbibliothek.troisdorf.de. Die Öffnungszeiten der Bibliothek sind dienstags und freitags 10 bis 18 Uhr, mittwochs 10 bis 13 Uhr, donnerstags 13 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 14 Uhr. Parken kann man im Parkhaus Forum Troisdorf, Einfahrt Kirchstraße.