Rathaus

Emsige Brauchtumspflege mobil in unserer Stadt:

Maiumzüge schreiten durch fünf Stadtteile

Brauchtumspflege wird in Troisdorf groß geschrieben – nicht nur an Karneval. In vielen der 12 Stadtteile gibt es alljährlich am 30. April und 1. Mai lebendige Maifeierlichkeiten mit Maitanz, Maisingen und dem obligatorischen Aufstellen eines Maibaums. In vier Stadtteilen werden die Junggesellenvereine zum Mai-Ende sogar Umzüge mit den Mai-Königspaaren anführen, denen sich Bürgerinnen und Bürger anschließen können.

Schon am Samstag, 14. Mai 2011, um 17.00 Uhr ab Marktplatz in Troisdorf-Sieglar,

marschieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Mai-Umzugs des JGV Frohsinn Sieglar 1859 los. Der Zugweg führt über Larstraße, Flachtenstraße und Grabenstraße zum Vorgebirgsblick, Wilhelm-Busch-Straße, Schillerstraße, Rathausstraße, Larstraße und von dort wieder zurück Richtung Sieglarer Marktplatz.

Am Freitag, 20. Mai 2011, um 18.30 Uhr ab Windgassenplatz in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte,

beginnt der Mai-Umzug des JGV Gemütlichkeit FWH 1920. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer marschieren durch die Martinstraße, Bessemer Straße, Gilrichstraße, Siemensstraße, Helmholtzstraße, Lürmannstraße, Langenstraße, Kurt-Schumacher-Straße und weiter bis zurück zum Windgassenplatz.

Am Samstag, 21. Mai 2011, um 17.00 Uhr auf dem Oberlarer Platz in Troisdorf-Oberlar,

stellt sich der Mai-Umzug des JGV Geloog Grön Eck Oberlar 1890 auf. Der Zugweg führt über Magdalenenstraße, Landgrafenstraße, Beuthener Straße, Am Wildzaun, Am Annonisbach, Elbinger Straße, Magdalenenstraße, Agnesstraße, Hochfeldstraße und weiter bis zur Sieglarer Straße, In der kleinen Heide und schließlich zum Parkplatz des TuS 07 Oberlar im Auelblick.

Am Samstag, 28. Mai 2011, um 14.30 Uhr auf dem Bleimopsplatz in Troisdorf-Spich,

stellt sich der Mai-Umzug des JGV Spicher Jungen 1907 auf. Der Zugweg führt durch die Straßen südlich der Hauptstraße bis zur Bonner Straße, durch die Unterführung auf die andere Seite der Bahnstrecke und zurück über Kriegsdorfer Straße, Niederkasseler Straße und Kochenholzstraße bis zur Hauptstraße und weiter in die Waldstraße bis zum Bürgerhaus Spich.

Am Samstag, 28. Mai 2011, um 14.00 Uhr auf dem Paul-Schürmann-Platz in Troisdorf-Bergheim,

stellt sich der Mai-Umzug des JGV Einigkeit Bergheim 1869 auf. Der Zugweg führt über die Bergstraße, Siegstraße, Müllekovener Straße bis Zum Kalkofen, Alfred-Meier-Straße, Max-Hirsch-Straße, Mittelpfad, Mondorfer Straße und Bergstraße zurück zum Paul-Schürmann-Platz.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmer auf den betroffenen Straßen um Geduld und besondere Rücksichtnahme und wünscht allen Zugteilnehmerinnen und –teilnehmern viel Vergnügen bei den Maifeierlichkeiten.