Rathaus

Senioren treffen sich im Familienzentrum:

Senioren aus der Schreibwerkstatt lesen im Wasserwerk

Kirsten Bentlage (links) mit den Mitgliedern der Senioren-Schreibwerkstatt.

Beim Treffen der Seniorinnen und Senioren aus dem Wohngebiet Altenforst Mitte März werden Mitglieder der Troisdorfer Senioren-Schreibwerkstatt aus ihren eigenen Texten lesen. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Keksen werden humorvolle und informative Geschichten rezitiert. Die schwungvolle Lesung findet beim Seniorentreff

am Dienstag, 15. März 2011, um 15.00 Uhr im Familienzentrum Kita Am Wasserwerk 17

 statt. Für die Organisation sorgt Kirsten Bentlage, die sowohl den Seniorentreff als auch die Senioren-Schreibwerkstatt begleitet. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Räume des Familienzentrums, die zur städtischen Kindertagesstätte im umgebauten ehemaligen Troisdorfer Wasserwerk gehören, sind über die seitliche Eingangstreppe zu erreichen. Ein behindertengerechter Zugang ist über den dahinter liegenden Eingang der Kindertagesstätte möglich.

 Über weitere Angebote für Seniorinnen und Senioren informiert Claudia Grunenberg im Troisdorfer Rathaus, Tel. 02241/900-545, E-Mail: GrunenbergC@troisdorf.de. Sie ist Geschäftsführerin der Stiftung Troisdorfer Altenhilfe. Weitere Informationen für Troisdorfer Senioren findet man im Internet unter www.troiss.de.