Ausländische Einwohner können sich beraten lassen

Der Troisdorfer Integrationsrat vertritt die Interessen der Einwohnerinnen und Einwohner Troisdorfs mit Zuwanderungsgeschichte. Das Gremium ist auf kommunaler Ebene für alle Belange und die Mitbestimmung der Menschen mit Migrationshintergrund zuständig. Dem Integrationsrat gehören 21 Mitglieder an, von denen 14 in Urwahl bestimmt und sieben vom Stadtrat hinzu gewählt werden.

Seit 2010 ist Abdulrahman Köylüoglu Vorsitzender des Integrationsrates, stellvertretender Vorsitzender ist Erkan Zorlu. Die Namen der Mitglieder des Integrationsrats und seine Sitzungstermine findet man auf der städtischen Webseite www.troisdorf.de unter der Rubrik Stadt/Rathaus im Ratsinformationssystem.

Die Mitglieder des Integrationsrates setzen sich für die Belange der Migrantinnen und Migranten in der Stadt Troisdorf ein und verstehen sich als Bindeglied zwischen Politik, Bürgerinnen und Bürgern und der Stadtverwaltung. Der Integrationsrat beteiligt sich aktiv an der Gestaltung von Politik und Zukunft in Troisdorf und der Integrationsarbeit. Er ist zudem Mitglied des Landesintegrationsrats Nordrhein-Westfalens (LAGA NRW). 

Einige Mitglieder bieten im Büro des Integrationsrates im Troisdorfer Rathaus Kölner Str. 176, Zimmer 288 (2.OG) Sprechstunden an. Auskunft gibt Bernhard Gatzke im Rathaus unter Tel. 02241/900-518:

montags

10.00 - 12.00 Uhr Stefan Janeski, in jeder geraden Kalenderwoche
15.00 - 16.00 Uhr Metin Bozkurt, nur nach telefonischer Vereinbarung
15.15 - 16.15 Uhr Erkan Zorlu, nur nach telefonischer Vereinbarung
17.00 – 19.00 Uhr Abdulrahman Köylüoglu, nach telefonischer Vereinbarung

donnerstags

8.00 - 10.00 Uhr Abdulrahman Köylüoglu, nach telefonischer Vereinbarung