Rathaus

Rheinischer Märchenkreis zu Gast in der Stadtbibliothek:

Märchen entführten in das Reich der Träume

Boten traumhafte Märchen: v.l. Gerd Langer, Roswita Harms, Similde Dietrich, Maria Jansen, Inge Hallfeldt, Annerose Melle.

Alljährlich im Herbst lädt die Stadtbibliothek Troisdorf zu einem traditionellen stimmungsvollen Märchenabend ein – gestaltet vom Rheinischen Märchenkreis und musikalisch begleitet vom Blockflöten-Trio Anita Kutscher aus Bergisch Gladbach. 

Dieses Jahr entführten die Geschichten von „Yara, die Wasserfrau“ oder „Die Nixe im Teich“ die zahlreichen Märchenfreunde in dunkel-gruselige, zugleich auch sehr humorvolle Stimmungen. Fünf Erzählerinnen und ein Erzähler konnten Wünsche, Ängste und Sehnsüchte in Märchen aus aller Welt lebhaft zum Ausdruck bringen. 

Viel Anerkennung gab es ebenfalls für das – von den Mitgliedern des Märchenkreises – eigenhändig gebackene und gebrutzelte sehr ungewöhnliche Buffet in der Pause. Wer sich für die Arbeit des Rheinischen Märchenkreises interessiert, meldet sich bei Ingrid Erlhage unter Tel. 02202/59322.