Rathaus

Auf der Hütte wird eifrig gemalt:

An die Pinsel, fertig, los! hieß es für Kinder und Eltern

Paßt zur Urlaubszeit: eines der Bilder aus dem Kunst-Workshop in der Kita Curieweg.

„An die Pinsel, fertig, los!“ hieß das kunterbunte Kunstprojekt, das die Troisdorfer Künstlerin Neda Boloury in der städtischen Kindertagesstätte Curieweg in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte durchführte. Gut gelaunt und emsig machten Kinder und Eltern gemeinsam unterschiedliche Erfahrungen mit Motiven, Materialien und Maltechniken. Die farbenfrohen und aufwendig gestalteten Bilder wurden nach dem Workshop in der Kita ausgestellt.

„Da sind fantastische Werke entstanden und wir freuen uns schon auf den nächsten Workshop“, zeigte sich Kita-Leiterin Karin Berg entzückt. Die gebürtige Iranerin Neda Boloury hatte in ihrem Heimatland Kunst studiert und war von 1986 bis 1990 Kunstlehrerin. Anfang der 90 er Jahre kam sie nach Deutschland und wohnt seitdem in Troisdorf. Sie hat schon mehrmals Ausstellungen in unserer Region gezeigt und präsentiert im März 2011 wieder eine Auswahl ihrer Werke im Troisdorfer Rathaus.

Nach den Sommerferien wird das Familienzentrum Kita Daimlerstraße das nächste Kunstprojekt anbieten. „Die Kita Curieweg wird ihre Räume dafür zur Verfügung stellen, um den kleinen Künstlerinnen und Künstlern die passende Atmosphäre zu bieten“, kündigt Kita-Leiterin Berg die Galerie an. Eltern können sich und ihre Kinder schon jetzt dazu anmelden, entweder in der Kita Daimlerstraße unter Tel. 02241/82155, oder in der Kita Curieweg unter Tel. 02241/71341. Auskunft über die 40 Troisdorfer Kindertageseinrichtungen findet man im Netz unter www.kindergaerten-troisdorf.de.