Rückblick und Ausblick zum Jahresbeginn:

Viele Gäste beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters

Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski sprach im Rathaus über die Situation unserer Stadt. (Foto: Udo Schumpe)
Die Gäste hören gespannt zu. (Foto: Udo Schumpe)

Traditionell lädt der Troisdorfer Bürgermeister Vertreterinnen und Vertreter aus Troisdorfer Unternehmen, Schulen, Kirchen, Kultureinrichtungen, Stadtrat, Verwaltung und anderen Institutionen zu einem Neujahrsempfang ein.

Über 320 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verbänden freute sich in diesem Jahr der neu gewählte Troisdorfer Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski bei seinem ersten Neujahrsempfang begrüßen zu können. Unter den Gästen aus Wirtschaft, Politik und Vereinsleben begrüßte er Landrat Frithjof Kühn, die Bundestagsabgeordnete Lisa Winkelmeier-Becker, den Landtagsabgeordneten Michael Solf und seinen Amtsvorgänger als Bürgermeister, Manfred Uedelhoven.

Wirtschaftskrise, demografischer Wandel und die Zukunft des Industrieparks Troisdorf waren die Themen, die Jablonski in seiner Rede anriss, die er mit einem Rückblick und Ausblick zur Entwicklung der Stadt Troisdorf verknüpfte. Bei einem italienischen Buffet nutzen die Gäste im Anschluss die Gelegenheit zum Gespräch mit dem Bürgermeister und seinen Gästen.