Abwasser XXL - Umleitungskanal Sieglar/Eschmar:

Sperrung an der Spicher Straße in Sieglar bis Ende Juni

Kontinuierlich wird das Troisdorfer Abwasser-Kanalnetz ausgebaut, um es zukunfts- und noch aufnahmefähiger zu machen. Auf Basis des Generalentwässerungsplans der Stadt Troisdorf überprüft der Abwasserbetrieb Troisdorf das Kanalsystem, um Mängel zu beseitigen und Kanalrohre zu sanieren. Dazu gehört ein voluminöser „Umleitungskanal Sieglar/ Eschmar“, der bei starkem Regen das Kanalnetz entlasten wird. Die umfangreichen Bauarbeiten für den vier Kilometer langen Ableitungskanal von Oberlar bis zu einem geplanten Regen-Rückhaltebecken in Eschmar umfassen verschiedene Baustellen in Sieglar, Eschmar und Oberlar.

Vom 17. Februar bis voraussichtlich 30. Juni 2010 wird der nächste Bauabschnitt im Bereich Pastorsbitze und Spicher Straße in Troisdorf-Sieglar durchgeführt. Dazu wird die Spicher Straße in Fahrtrichtung Willy-Brandt-Ring an der Einmündung der Eichendorffstraße gesperrt. Die Spicher Straße wird zur Sackgasse und in der Gegenrichtung mittels Behelfsstraße zur Einbahnstraße. Die Umleitung erfolgt ab dem großen Kreisverkehr an der RSVG über Pastor-Böhm-Straße, Larstraße zum Willy-Brandt-Ring.

Der Geh-/Radweg (neben den Bahngleis) wird ab der Johannesstraße in Richtung Pastorsbitze/ Willy-Brandt-Ring gesperrt. Zur sicheren Querung der Spicherstraße wird am Übergang der Bahngleise in Höhe der Johannesstraße ein Fußgängerüberweg eingerichtet. Über die Behelfsstraße wird ebenfalls in Höhe der Pastorsbitze ein Fußgängerüberweg eingerichtet. Der Gehweg an der Spicherstraße wird ab der Einmündung Pastorsbitze in Richtung Edith-Stein-Straße über das Eckgrundstück Haus Nr. 73 geführt.

Der Abwasserbetrieb Troisdorf als Bauherr und die Stadt Troisdorf bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Rücksichtnahme.

Den Umleitungsplan findet man hier als pdf-Datei.