politische Gremien Troisdorf

Die Kommunalpolitik gilt als Fundament der Demokratie. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, dass Frauen gleichermaßen wie Männer an der politischen Machtausübung beteiligt sind und ihre Sichtweise, Interessen und Erfahrungen in die Kommunalparlamente einbringen können.

Die Einwohnerstatistik der Stadt Troisdorf zeigt, dass rd. 51 % der Bevölkerung in Troisdorf weiblich sind. In der tatsächlichen Besetzung des Stadtrates und der Ausschüsse spiegelt sich diese Verteilung nicht wieder. Hierbei bildet die Stadt Troisdorf jedoch keinesfalls eine Ausnahme.

Einige Parteien haben bereits auf freiwilliger Basis eigene Regeln für die Repräsentanz der Geschlechter auf Wahllisten und / oder in parteiinternen Ämtern entwickelt und festgeschrieben. Doch trotzdem liegt der Anteil von Frauen niedriger als derjenige der Männer.