Vorkaufsrechte der Stadt

  • Leistungsbeschreibung

    Nach dem Baugesetzbuch (BauGB) steht der Stadt unter bestimmten Voraussetzungen ein Vorkaufsrecht beim Kauf von Grundstücken zu.

    Vorkaufsrechtsverzichtserklärungen

    Im Rahmen von Immobilienkäufen stellt das Amt für Geoinformation, Statistik und Liegenschaften daher Vorkaufsrechtsverzichtserklärungen (Negativatteste) aus, die schriftlich über den Notar beantragt werden müssen.

  • Rechtsgrundlage

  • Kosten

    Für das Ausstellen des Negativattests hat der Erwerber der Immobilie eine Gebühr in Höhe von 30,- €, zu zahlen.


Zuständige Abteilungen

Zuständige Mitarbeitende