Notfallrettung

  • Leistungsbeschreibung

    Die 112 ist die europaweite Rufnummer für schnelle Hilfe bei medizinischen Notfällen, Bränden und Unfällen.

    Die Notfallrettung hat die Aufgabe, bei Notfallpatienten lebensrettende Maßnahmen am Notfallort durchzuführen, deren Transportfähigkeit herzustellen und sie unter Aufrechterhaltung der Transportfähigkeit und Vermeidung weiterer Schäden mit Notarzt- oder Rettungswagen in ein für die weitere Versorgung geeignetes Krankenhaus zu befördern.

    Notfallpatienten sind Personen, die sich infolge Verletzung, Krankheit oder sonstiger Umstände entweder in Lebensgefahr befinden oder bei denen schwere gesundheitliche Schäden zu befürchten sind, wenn sie nicht unverzüglich medizinische Hilfe erhalten.

    Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

    Gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreiberV) hat das Amt für Feuerschutz- und Rettungsdienst der Stadt Troisdorf einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmt. Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit des Rettungsdienstes der Stadt Troisdorf ist unter der E-Mail Adresse mps@troisdorf.de erreichbar.

    Weitere Informationen auf den nachfolgenden Websites

  • Rechtsgrundlage

  • Kosten

    Die entstehenden Kosten für einen Einsatz von Notarzt- und Rettungswagen werden entsprechend der Gebührensatzung für den Rettungsdienst der Stadt Troisdorf berechnet.


Zuständige Abteilungen

Zuständige Mitarbeitende