Bauberatung

  • Leistungsbeschreibung

    Angesichts der Komplexität des öffentlichen Rechts ist eine Bauberatung empfehlenswert, wenn Sie beispielsweise ein Haus bauen, umbauen, erweitern, anders nutzen oder abbrechen wollen. Die Bauberatung dient unter anderem dazu,

    • gegebenenfalls bestehende Unklarheiten auszuräumen,
    • über zu berücksichtigende örtliche Verhältnisse aufzuklären.

    Schon im Rahmen der Bauberatung werden die Weichen dafür gestellt, dass Ihnen keine unnötigen Kosten entstehen und Verzögerungen in der behördlichen Verfahrensabwicklung vermieden werden.

    Sprechzeiten der Bauberatung

    Die Bauberatung erreichen Sie unter Telefon 02241 / 900-686.

    Montag 8:30 - 12:00 Uhr – ohne Termin
    Bitte beachten Sie, dass es an diesem Tag zu Wartezeiten kommen kann. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Anliegen im Vorfeld auch telefonisch oder per E-Mail an uns zu richten.

    Dienstag, Mittwoch 7:30 - 12:00 Uhr nur telefonische Erreichbarkeit
    Donnerstag 8:30 - 12:30 Uhr – mit Termin
    Freitag keine Bauberatung

    Erreichbarkeit außerhalb der Sprechzeiten

    E-Mail Bauberatung@troisdorf.de

    oder auf dem Postweg an
    Stadt Troisdorf
    Bauordnungsamt

    Kölner Straße 176
    53840 Troisdorf

    Befinden Sie sich bereits im Antragsverfahren, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Sachbearbeiter. Halten Sie hierzu bitte das Ihnen zugewiesene Aktenzeichen bereit.

    Unterlagen für eine Bauberatung 

    Bringen Sie bitte alle vorhandenen Unterlagen mit, die Sie besitzen und die für eine Beratung relevant sein können. Als Unterlagen kommen z.B. in Frage: Entwurf der von Ihnen gewünschten Planung, Lageplan, Flurkarte, Fotos. Auch eine bereits bestehende Baugenehmigung oder weitere Unterlagen sind hilfreich.

  • Verfahrensablauf

    Ihr Bauantrag ist grundsätzlich mindestens in 3-facher Ausfertigung beim Bauordnungsamt einzureichen. Fehlende Antragsunterlagen führen zwangsläufig zu längeren Bearbeitungszeiten, da bei Bedarf eine Beteiligung weiterer Dienststellen und Fachbehörden nicht parallel durchgeführt werden kann.

    Um Ihren Bauantrag zügig bearbeiten zu können, ist es unabdingbar, dass dem Bauordnungsamt mängelfreie und vollständige Bauvorlagen ausgehändigt werden. Ist dies nicht der Fall, soll nach der Landesbauordnung der Bauantrag kostenpflichtig zurückgewiesen werden. Damit wäre neben den von Ihnen zu tragenden Kosten auch ein unnötiger Zeitverlust verbunden.

    Bevor zusätzlich zum Bauantrag auch eine Teilbaugenehmigung beantragt wird, sollten Ihre Erfolgsaussichten unbedingt mit dem Bauordnungsamt besprochen werden, um unnötige Kosten zu vermeiden.


Zuständige Abteilungen

Zuständige Mitarbeitende