Anlassbezogene Anordnungen für Haltverbotstrecken

  • Leistungsbeschreibung

    Auf vielen Straßen im Stadtgebiet sind Halt- oder Parkverbote eingerichtet, um den Verkehrsfluss zu gewährleisten.

    Anlassbezogen können auf Antrag z.B. für abgestellte Container, Baumfällungen oder Möbelanlieferungen Anordnungen von Haltverbotstrecken erfolgen.

    Bei Fragen oder weiterem Informationsbedarf wenden Sie sich an das Sachgebiet Verkehr unter der E-Mailadresse Haltverbot@troisdorf.de.

    Bitte beachten Sie:

    Die Bearbeitungszeit für die Anordnung einer Haltverbotstrecke beträgt von 8-10 Arbeitstage.
    Die Ausweisung von Haltverbotstrecken muss mindestens 4 Tage vor dem auf dem Zusatzschild angegebenen Beginn der Geltung in der hier angeordneten bzw. im Verkehrszeichenplan dargestellten Weise erfolgen, damit sie zu diesem Zeitpunkt rechtswirksam Geltung entfaltet.

    Für das Abstellen von Containern auf öffentlicher Verkehrsfläche benötigen Sie die Erlaubnis das Sachgebiets Verkehrsüberwachung.

    Für Fällungen von Bäumen ab einer bestimmten Größe bzw. einem bestimmten Umfang ist eine Erlaubnis des Sachgebiets Grünplanung und -neubau erforderlich.

    Weitere Informationen zum Herunterladen

  • Rechtsgrundlage

  • Verfahrensablauf

    Die Beantragung kann schriftlich, persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person ca. 14 Tage vorher erfolgen. Sie muss folgende Angaben enthalten:

    • Name des/der Antragsteller*in
    • Anschrift, Straße und Hausnummer (Meldeadresse des/der Antragsteller*in)
    • Aufstellort
    • Tag, Uhrzeit und benötigte Länge
      (beispielsweise 3.12.2021, 7.00 bis 17.00 Uhr, 12 m)

    Nutzen Sie das zur Verfügung gestellte Formular.

    Die Beschilderung ist mindestens 96 Stunden vorher aufzustellen. Die Aufstellung der Beschilderung ist vom Antragsteller/der Antragstellerin durchzuführen. Die Schilder können bei Verkehrssicherungsunternehmen oder beim städtischen Baubetriebshof ausgeliehen werden.

  • Anträge / Formulare


Zuständige Abteilungen

Zuständige Mitarbeitende