Übersichtsplan T 31, 13. Änderung

Aktuelle Beteiligungsverfahren

Bebauungsplan  Sp 204 - Vorentwurf

ÖB-FrühBet_Sp204

Frühzeitige Beteiligung zum Bebauungsplanverfahren Sp 204 - Vorentwurf

Stadtteil Troisdorf-Spich, Bereich Felix-Krakamp-Straße, Hauptstraße, Kochenholzstraße, Niederkasseler Straße

Planungsvorhaben: Mischnutzung im zentralen Stadtteilbereich

Verfahrensschritt:
frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. § 3 (1) u. § 4 (1) Baugesetzbuch (BauGB)
Frist vom 06.05.2024 bis einschließlich 24.06.2024

Verfahrensart: Beschleunigtes Verfahren nach § 13a Baugesetzbuch

Plangebiet:

Das Plangebiet liegt südwestlich der Hauptstraße (Bundesstraße B8) im Zentrum des Stadtteils Spich und ist Teil des historischen Ortskerns und des Versorgungszentrums des Stadtteils. Das Plangebiet liegt in ca. 200-300m Entfernung zum S-Bahnhaltepunkt „Spich“.

Ziel und Zweck der Planung:

Das Plangebiet hat eine hohe Bedeutung aufgrund der äußerst zentralen Lage im Stadtteil. Ziel der Planung ist die städtebauliche Aufwertung des zentralen Bereichs im Stadtteil Spichs durch die Entwicklung des Zentrums mit einer Mischnutzung bestehend aus Gewerbe (insb. Einzelhandel), Gaststätten, Dienstleistungen und Wohnen. Die städtebauliche Planung soll auch der Bedeutung des Plangebietes als historischer Mittelpunkt von Spich und der Lage an den beiden bedeutenden Stadtteilachsen - Waldstraße/Niederkasseler Straße und Hauptstraße - Rechnung tragen.

Der Vorentwurf skizziert 4 Varianten für eine mögliche städtebauliche Entwicklung des Plangebiets. Die Varianten A, B und D sehen im Plangebiet eine überwiegend 3-geschossige (Neu-) Bebauung mit Staffelgeschoss vor, als Dachform werden im Bereich des Baublocks zwischen Hauptstr./ Kochenholzstr./ Niederkasseler Str. vor allem Flachdächer oder geneigte Dächer geplant. In der Variante C sind im Bereich der straßenseitigen Neubauten ausschließlich Satteldächer vorgesehen. Die Geschossigkeit wird in dieser Variante stellenweise auf 3-4 Geschosse angehoben, im Blockinnbereich werden zudem 1-geschossige Anbauten ermöglicht. 

Weitere wesentliche Unterschiede zwischen den vier Varianten liegen in der Schaffung von öffentlichen Platzflächen durch unterschiedliche bauliche Gestaltung des Blocks (Variante B und C) sowie im Abriss bzw. Erhalt (Variante C) der Sängerstuben an Hauptstraße/ Ecke Niederkasseler Str..

Nähere Informationen können der Begründung zum Vorentwurf entnommen werden. 

Darüber hinaus wird die Bebauungsplanänderung in Wechselwirkung mit dem städtebaulichen Entwicklungskonzept für das Stadtteilzentrum von Spich zu entwickelt. Die öffentliche Beteiligung zum städtebaulichen Entwicklungskonzept findet zeitgleich mit der öffentlichen Beteiligung zum Bebauungsplanverfahren Sp204 statt. 

Verfahrensstand:

Der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Sp204 wurde im Ausschuss für Stadtentwicklung und Denkmalschutz am 26.05.2021 gefasst. 

Der Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB sowie gem. § 4 Abs. 1 BauGB wurde im Ausschuss für Stadtentwicklung und Denkmalschutz am 03.11.2021 gefasst. 

Informations- und Erörterungsmöglichkeit - Beteiligungsfrist:

In der Zeit vom 06.05.2024 bis einschließlich 14.06.2024 sind die nachstehenden Planungsdokumente im Rathaus der Stadt Troisdorf, Stadtplanungsamt, Kölner Straße 176, 53840 Troisdorf, 3. OG für jedermann einsehbar. Dort werden auch Auskünfte erteilt und es besteht die Möglichkeit zur Erörterung und Abgabe von Stellungnahmen zur Niederschrift. Im Übrigen besteht die Möglichkeit der schriftlichen Einreichung von Stellungnahmen an die vorgenannte Adresse oder per E-Mail an die Bauleitplanung@Troisdorf.de.  Weitere Einzelheiten und Hinweise entnehmen Sie bitte der im Downloadbereich angebotenen amtlichen Bekanntmachung.

Zusätzlich fand am 15.05.2024 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus Spich eine öffentliche Anhörung  zur frühzeitigen Beteiligung im Bebauungsplanverfahren Sp204 und dem Städtebauliches Entwicklungskonzept Stadtteilzentrum Spich stattDort bestand die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung sowie zum direkten Austausch mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Troisdorf. Mehr als 80 Bürger*innen nahmen teil.

Folgende Dokumente liegen zur Einsichtnahme öffentlich aus:

Hi! Ich bin der Chatbot
der Stadt Troisdorf 👋