Troisdorfer Bilderbuchpreis 2017 (Peter Goes: Die Zeitreise)Troisdorfer Bilderbuchpreis 2015 (Julie Völk: Das Löwenmädchen)Troisdorfer Bilderbuchpreis 2013 (Jonas Lauströer: Reineke der Fuchs)Troisdorfer Bilderbuchpreis 2011 (Marije und Ronald Tolman: Das Baumhaus)Troisdorfer Bilderbuchpreis 2009 (Tobias Krejtschi: Die schlaue Mama Sambona)Troisdorfer Bilderbuchpreis 2007 (Kat Menschik: Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen)
Troisdorfer Bilderbuchpreis 2017
Peter Goes: Die Zeitreise
Troisdorfer Bilderbuchpreis 2015
Julie Völk: Das Löwenmädchen
Troisdorfer Bilderbuchpreis 2013
Jonas Lauströer: Reineke der Fuchs
Troisdorfer Bilderbuchpreis 2011
Marije und Ronald Tolman: Das Baumhaus
Troisdorfer Bilderbuchpreis 2009
Tobias Krejtschi: Die schlaue Mama Sambona
Troisdorfer Bilderbuchpreis 2007
Kat Menschik: Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

Inhalt

Troisdorfer Bilderbuchpreis

Der Troisdorfer Bilderbuchpreis ist der einzige deutsche Preis, der speziell Illustrationen zu Bilderbüchern auszeichnet. Er würdigt herausragende Leistungen auf dem Gebiet der künstlerischen Bilderbuchillustration.

Informieren Sie sich über die allgemeinen Bewerbungsbedingungen für den
Troisdorfer Bilderbuchpreis
.

Alle zwei Jahre wählt eine unabhängige Jury aus allen Einsendungen die Preisträger aus. Nach der Ermittlung der Preisträger werden deren Arbeiten sowie eine repräsentative Auswahl aus allen Einsendungen in einer begleitenden Ausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt. So wird ein vielschichtiges und abwechslungsreiches Bild aktueller Bilderbuchproduktion im deutschsprachigen Raum vermittelt.

Illustration von Christiane Pieper zum Buch »Hick!«
1. Preis des Troisdorfer Bilderbuchpreises 2019:
Christiane Pieper, Illustration zum Buch »Hick!«
(Text: Anushka Ravishankar), Tara Publishing, 2017

22. Troisdorfer Bilderbuchpreis 2019

Den ersten Preis gewann Christiane Pieper für ihre Illustrationen zum Buch „Hick!“

(Tara Publishing, 2017)

Den zweiten Preis vergab die Jury an die Illustratorin Susanne Straßer für „Der Wal nimmt ein Bad“ (Peter Hammer Verlag, 2018).
Den dritten Preis erhielt Ulrike Möltgen für ihre Illustrationen zum Buch „Das Geschenk der Weisen“ (Insel Verlag, 2018).
Der Förderpreis ging an Claudia Schramke, die mit ihrem Dummy zu „Der Hund“ (Text: Brigitte Schär) überzeugte.

Die unabhängige Kinderjury, die sich aus Viertklässlern Troisdorfer Grundschulen zusammensetzte, wählte als ihren Favoriten das Buch „Eisbjörn - Das unglaubliche Abenteuer des tapferen Mäuserichs“ von Lev Kaplan (Thienemann, 2017).

Mehr Informationen zu den Gewinnern des 22. Bilderbuchpreises gibt die als Download eingestellte Pressemitteilung sowie die Liste der Gewinner und Preisträger aller Troisdorfer Bilderbuchpreise seit dem Jahr 1982.

„Eisbjörn“, illustriert von Lev Kaplan (Text: Max Kaplan, Thienemann Verlag 2017)
„Eisbjörn“, illustriert von Lev Kaplan
(Text: Max Kaplan, Thienemann Verlag 2017)

„Eisbjörn“ erhielt den Publikumspreis des Troisdorfer Bilderbuchpreises 2019

Anlässlich der Ausstellung „Troisdorfer Bilderbuchpreises 2019“ (7. Juli bis 22. September 2019) hatten große und kleine Besucher der Ausstellung die Gelegenheit, in die Rolle der Jurorin und des Juros zu schlüpfen. Auf einem Stimmzettel konnte der eigene Favorit der Bilderbücher ausgewählt werden, die zum „Troisdorfer Bilderbuchpreis 2019“ eingereicht worden waren.

Sieger des Publikumspreises ist das Buch „Eisbjörn. Das unglaubliche Abenteuer eines tapferen Mäuserichs“, illustriert von Lev Kaplan (Text: Max Kaplan, Thienemann Verlag 2017). Dieses Buch hatte im Juli 2019 bereits den Preis der Kinderjury erhalten.

Insgesamt zeigt sich der Publikumspreis damit als eine tolle Bestätigung vor allem für die Kinderjury, die wieder einmal den „richtigen Riecher“ hatte.

Pressemitteilungen zum Herunterladen (PDF)

Die nachfolgenden Informationen sind im PDF-Format bereitgestellt. Mehr Informationen zum Thema PDF finden Sie in der Hilfe der Stadt Troisdorf.




  • Öffnungszeiten
  • Sitemap
  • Impressum